Liebe BFF, ich mach Schluss

Trennungen gibts nicht nur in Liebesbeziehungen. Dass die Freundschaft mit der BFF genauso in die Brüche gehen kann und ein Schlussstrich der einzige Ausweg ist, hat auch unsere Redaktorin schon erlebt.

«Es liegt nicht an dir, sondern an mir» – den verhassten Satz, der den Todesstoss für jede Liebesbeziehung bedeutet, musste ich vergangenes Jahr äussern. Aber nicht etwa zu meinem Ex – leider stand ich, was das angeht, in bisherigen Liaisons immer auf der Seite der Sitzengelassenen #heul – sondern zu meiner BFF. Spoiler: Es war ziemlich unschön. Ja, schmerzhafte Trennungen kommen auch hie und da mal bei Freundschaften vor.

Es hat einfach nicht mehr geklappt

Genau wie romantische Beziehungen sind auch platonische nur mit gegenseitigen Bemühungen und einem gewissen Mass an Aufopferung aufrechtzuerhalten. Und genau diese Lust, mich für die ehemals liebste Freundin anzustrengen, fehlte mir.

Die mangelnde Leichtigkeit, mich für ihre Sorgen zu interessieren, und ihre Macken ohne Wenn und Aber hinzunehmen, verschwand aber nicht von einem Tag auf den anderen. Unsere Leben bewegten sich in völlig entgegengesetzte Richtungen. Irgendwie verständlich, wenn man sich mit 13 kennenlernt und sich für das nächste Jahrzehnt fast täglich über den Weg läuft. Die unterschiedlichen Karrierebestrebungen und Leidenschaften wirkten sich schliesslich auf unsere Charaktere aus, zogen neue Freundschaften mit sich. Wir veränderten uns beide, ganz einfach.

Früher unzertrennlich, heute distanziert wie nie

Während wir uns in früheren Jahren kaum vor Gesprächsstoff halten konnten, uns für Aussehstehende wohl eher wie gackernde Hühner auf Crack aufgeführt haben, fühlte ich mich ihr irgendwann fremd. Die Treffen wurden unangenehm und schliesslich setzte ich mich lieber vor die Glotze und zog mir zum wiederholten Mal eine Folge «Gilmore Girls» rein, als mir weiter ihr Geschwätz und ihre Lästereien über andere anzuhören.

Wir waren schlicht und einfach nicht mehr auf der gleichen Wellenlänge. Mit viel Mühe und Aufwand eine Freundschaft aufrechtzuerhalten, bei der sowieso schon längst die Luft draussen ist, war mir schliesslich zu dumm. Basta.

Nachrichten-Terror und Zeitaufwand

Ich bin gemein und hab kein Herz? Gut möglich. Doch obwohl die Trennung zwar absehbar war, ist mir das Schlussmachen mit der BFF bestimmt nicht leicht gefallen. Aber wieso hätte ich bitte die Freundschaft zu einer Person aufrechterhalten sollen, die mir gegen Ende nur noch Zeit und Nerven geraubt hat? Der Nachrichten-Terror, den ich vor wenigen Jahren noch so an ihr schätzte, trieb mich fast täglich dazu, mein Handy aus dem Fester schmeissen zu wollen. Bei Gesprächen mit ihren neuen Freunden schlief mir hingegen fast das Gesicht ein. So sieht definitiv keine glückliche Freundschaft aus.

Brauche ich also eine Freundin, die mir und meiner Bitte nach etwas mehr Privatsphäre und Abstand keinen Respekt zollt? Ist das der Sinn einer harmonischen, freundschaftlichen Beziehung? Nö, nicht wirklich. Und genau deshalb zog ich den endgültigen Schlussstrich.

Ein winziges Müh an schlechtem Gewissen habe ich deswegen zwar noch heute, vermissen tue ich meine Ex-BFF aber kein Stück.


Kommentar schreiben

79 Kommentare

No BFF vor 5 Tagen
Ich beneide oft Männer. Die haben meistens tolle Freundschaften. Bei Frauen spielt der Neid immer mit (ich bin aber tatsächlich nicht so als Frau). Deswegen habe ich keine Bff mehr und seitdem geht es mir besser 😃 Die letzten 2 erzählten Lügengeschichten über mich und 1 hat es bei meinem Freund versucht. Tolle BFF echt. Da öffne ich lieber meine Katze mein Herz!
1
1
Antwort
Angela vor 5 Tagen
Ja ich hatte auch mal eine Beste Freundin gehabt, doch mit der Zeit ging ich ihr sozusagen auf die Nerven mit meinen Problemen. Aber wen sie Sorgen hatte war ich für sie da! Sie hatte dann auch angefangen über mich zu lästern und dann ging die Freundschaft kaputt. Nach vielen Jahren haben wir wieder Kontakt aber sehr distanziert und ob ich ihr wieder Vertrauen kann?! Ich weiss es nicht 😞
0
0
Antwort
George vor 5 Tagen
Naja, hab da auch ganz schmerzliche erfahrungen machen müssen. Als ich einigen Jahren grundlos auf dem nachhauseweg an den grabesrand verprügelt worden bin. Musste ich mir von einem kollegen anhören ; ah da bist du bestimmt selberschuld. da wusste ich sofort ; oke du bist rauss aus meinem leben. Auch sonst, hat sich in der genesungs zeit (körperlich ca. 1 jahr) extrem klar heraus kristallisiert wer auch in tiefsten tiefs zu mir steht. Das, war ne harte zeit & ja mein freundschaftskreis hat sich verkleinert hat aber nun mehr qualität und tiefe.
2
0
Antwort
Giaraa vor 5 Tagen
Vor ein paar Monaten habe ich das gleiche durch gemacht, meine BFF. Von Morgen früh bis spät Abends gab es nur sie und ihre Probleme, hunderte von Nachrichten und wenn man sich mal trifft gehts genau gleich weiter. Tagsüber die Nerven am strapazieren und in. Der Nacht raubt man mir noch den Schlaf aber und da liegt der grosse Unterschied.... ICH HABE ES GERN GEMACHT! Weil ich mich noch an all die Momente erinnern kann in denen es umgekehrt war, wie oft ich in jeder freien Minute nach ihr geschrien hab und sie jede Nacht geweckt hab weil ich wieder von einen meiner Problemchen belästigt wurde, wie oft ich ihre Schulter vollgeheult und vollgerotzt hab und was sie schon alles für mich getan hat. Ich war es ihr verdammt noch mal schuldig das auszuhalten weil sie das gleiche tun würde! Ich kann keinen Menschen fallen lassen nur weil die Beziehung mal Arbeit bedeutet und es schwieriger geworden ist. Doch das trifft den heutigen Zeitgeist perfekt, man lässt Menschen fallen nicht weil es "schwierig" geworden ist oder man sich auseinander gelebt hat sondern weil einem der andere Mensch schlicht weg egal geworden ist. Wenn du einen Menschen liebst und er dir nicht egal wäre würdest du dich nicht so über ihn beschweren. Ich hasse ihre neuen Freunde und ich kann ihren Verlobten nicht ausstehen aber das ist egal ich liebe weder ihre Freunde noch ihr Verlobter sondern sie, wir sind zwei Menschen die unterschiedlicher nicht sein könnten, anderer Wohnort, anderer Beruf andere Ziele andere Träume, natürlich ist es kühler geworden zwischen uns wir sind keine gackernden Hühner mehr sondern erwachsene Frauen und unsere Freundschaft erlebt trotz den schweren Phasen in denen die Luft draussen war, trotz den Gehensätzen und trotz all den Streitigkeiten und all dem ganzen Dramen und unseren eigenen Leben einen zweiten Frühling. Weil es das ist was BFF nunmal machen, man haltet zusammen auch wenn es ein langes schweres und äzendes FOREVER wird. Oder wie mein Vater immer sagt: "Zwei Bäume die ineinander wachsen erstrecken sich in komplett unterschiedliche Richtungen aber geben einander trozdem halt"
36
4
Antwort
video
Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Gamer tötet «nervige» Feministin

Gamer tötet «nervige» Feministin

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Millennials ruinieren ganze Industrien

Millennials ruinieren ganze Industrien