Sie kündigt für ihren todkranken Hund den Job

Eine Hundebesitzerin aus Deutschland erfährt, dass ihr bester Freund bald sterben wird. Damit er den Rest seines Lebens in vollen Zügen geniessen kann, schreibt sie eine Bucketlist.

«Hunde sind die besten Freunde des Menschen»: Für manche nur eine Redewendung. Für andere Realität. Wie beispielsweise für Sabina aus Schwabach in Deutschland. Der 27-jährigen Akustikerin ist nichts im Leben wichtiger als ihr geliebter Mops Paulchen. Du kannst dir also vorstellen, was für ein Schock es war, als die Ärzte bei Paulchen Ende 2017 «Pug-Dog-Enzephalitis», eine nichtheilbare Krankheit bei Möpsen, diagnostizierten.

Gemeinsam in einem Feuerwehrauto fahren

Die letzten Monate, die ihr mit ihrem vierbeinigen Familienmitglied bleiben, nutzt die Deutsche voll aus. Sie schreibt dem süssen und todkranken Paulchen an Weihnachten eine Bucketlist. «Wir haben beschlossen, dass genau jetzt der Moment ist, mit dem Traurigsein aufzuhören und stattdessen die restliche Zeit zu nutzen», schreibt Sabina auf ihrer Instagram-Page. 13 Punkte stehen auf der Liste:

 

 

Da hat das Duo einiges vor. Sabina kündigt für die gemeinsame Reise, die sie nach der Weihnachtsfeier antreten, sogar ihren Job. Sie möchte sich nun voll auf ihren Freund konzentrieren und das Beste aus der Situation machen – unter anderem mit Pommes-Binge-Eating, einer fetten Geburtstagsfeier für Paulchen und einer Fahrt mit dem Feuerwehrauto.

Über 250 Beileidsbekundungen auf Insta

Ihre grosse Camper-Reise nach Norwegen und Schweden, der wichtigste Punkt auf der Liste, startet anfangs Mai. Wieso sie nach Skandinavien wollen, weiss Sabine selber nicht ganz genau: «Viele Fragen mich, warum ich denn gerade nach Norwegen und Schweden möchte... Und ehrlich? Ich habe keinen blassen Schimmer. Es fühlt sich einfach irgendwie richtig an.» Dort angekommen realisiert Sabina: Es stehen nur noch drei Punkte auf ihrer Liste. Der all-you-can-eat Pommes-Tag, der Helikopterflug und die Kajaktour. Die Tour erledigen sie schliesslich direkt in Schweden bei ihrer Gastfamilie.

Nach den Ferien kehrt das Duo nach Deutschland zurück und einige Tage später passiert es: Paulchen wird von seinem Leiden erlöst. Inzwischen verfolgen nicht nur Freunde und Familie des Dreamteams die Reise, auch Fremde gehören zu ihren Fans. Unter dem Abschiedsfoto von Paul sammeln sich über 250 Beileidsbekundungen. «RIP Paulchen... machs gut im Regenbogenland», schreibt ein User. Ein anderer: «Ich bin mir sicher, irgendwann seht ihr euch wieder.»  

«Ich weine stundenlang»

«Ich bin kraftlos und starre ins Leere. Ich weine stundenlang», schreibt die 27-Jährige auf Instagram. Von ihrem Optimismus, den sie eigentlich nicht verlieren wollte, sei nichts geblieben. «Er ist weg und ich frage mich, warum ich noch da bin.» Wie schwer es ist, sich von seinem besten Freund zu trennen, können wir uns nicht vorstellen. Dennoch bleibt Sabina tapfer und ist vor einigen Tagen ihre Reise nach England angetreten. Ihre erste Reise seit langem ohne ihren treuen Begleiter.

Die letzten Abenteuer des Dream-Duos findet ihr oben in unserer Bildstrecke.


Kommentar schreiben

72 Kommentare

Schön.. vor 19 Tagen
....für den Hund. Aber mal ehrlich. Wie wohlstandsverwöhnt ist man, wenn man wegen eines bald sterbenden Haustiers einfach mal den Job kündigt und ein bisschen rumreist.
21
76
Antwort
Antwort von Der SeheR vor 19 Tagen
Etwas das Menschen wie Sie nie verstehen werden, denn Sie sind das Opfer der Wohlstandsverwahrlosung, denn Ihnen geht es nur ums Geld, Empathie? Fehlanzeige.
40
12
Antwort
Antwort von Gala vor 19 Tagen
Wieso den Wohlstandsverwöhnt. Es gibt noch mehr als nur Arbeit, Essen, 5 Wochen Ferien und schlafen im Leben. Aber das begreifen die wenigsten Schweizer. Erkunde die Welt solange du jung und offen bist.
36
6
Antwort
Antwort von vor 19 Tagen
das verstehen sie nicht. Ein Haustier und ein Hund im Speziellen ist mehr als nur ein Viech. Ich wünschte mir, viel mehr Menschen würden sich Tiere als Freunde und Familienmitglied anerkennen. Ein Hund gibt dir Liebe ohne dafür etwas zu verlangen. Etwas schöneres auf Erden gibt es nicht. Sorry
36
0
Antwort
Wetten, dass du diese Songs nicht erkennst?

Wetten, dass du diese Songs nicht erkennst?

video
Ich wurde zu Recht als Kind geschlagen

Ich wurde zu Recht als Kind geschlagen

Die trendigsten Insta-Pics trägt man im Gesicht

Die trendigsten Insta-Pics trägt man im Gesicht

Millionenschwerer Youtuber «verdient zu wenig»

Millionenschwerer Youtuber «verdient zu wenig»