Was zur Hölle ist das?

Ein russischer Seemann zeigt auf Twitter die seltsamsten Tiefseekreaturen, die vom Netz eines Fangschiffs an die Oberfläche getragen werden. Twitter-User lieben die unbekannten Ungeheuer.

Du hast deine Sammelwut nach «Kafirahmdeckeli» bis heute nicht abgelegt oder hast eine Schwäche für ausgestopfte Tiere? Cool, tob dich aus. Genauso wie du, pflegt auch Roman Fedortsov ein aussergewöhnliches Hobby. Der russische Seemann mit einer Vorliebe für Absurditäten sammelt seltsame Meereskreaturen aus der Tiefe.

Statt die fotografischen Früchte seines Hobbys in einem privaten Album verstauben zu lassen, postet er die Bilder der Monstrositäten darum auf Twitter. Mit den Fotos seiner tierischen Trophäen, die übrigens wegen der Druckveränderung meist schon tot sind, wenn sie an die Wasseroberfläche gelangen, beeindruckt der 39-jährige Seemann ganze 143'000 Follower.

17 Jahre Erfahrung

Die Zuschauer erfreuen sich an den speziellen Kreaturen und wollen oft vor allem eines wissen: Was zur Hölle ist das? Fedortsov, der dank seiner 17 Jahren auf Fangschiffen einiges an Erfahrung gesammelt hat, beantwortet die Fragen der neugierigen User.

Die Bilder der absurden Meerestiere wecken aber nicht nur das Interesse der Internetnutzer, sondern schrecken sie auch ab: «Am Anfang fand ich die Fotos noch witzig, jetzt habe ich aber mittlerweile Angst, ins Wasser zu gehen», schreibt ein verängstigter User. Ganz ehrlich: Das können wir nachvollziehen.


Kommentar schreiben

30 Kommentare

roll2go vor 29 Tagen
nehmt mal endlich dieses schrickliche Bild weg, bitte!
3
13
Antwort
dotti vor 29 Tagen
Schade um die Tiere. Wir Menschen rotten alles aus nzr uns nicht.
13
7
Antwort
Der Mensch.... vor 29 Tagen
....entdeckt Sachen, um es zu wieder zu zerstören. (Zitat von einem Wissenschaftler)
11
4
Antwort
Antwort von Suri vor 28 Tagen
@Der Mensch: Such du mal nach einem Deutschbuch.
0
4
Antwort
Die traurigste Fotostrecke des Internets

Die traurigste Fotostrecke des Internets

Sie machen den Metzger-Beruf wieder sexy

Sie machen den Metzger-Beruf wieder sexy

video
Die Welt boykottiert «Last Christmas»

Die Welt boykottiert «Last Christmas»

«Ich bin 24 und habe 120'000 auf dem Konto»

«Ich bin 24 und habe 120'000 auf dem Konto»