Orgasmus-Wecker macht das Netz verrückt

Ein Gerät soll Frauen pünktlich zur Morgenstunde mit einem sexuellen Höhepunkt verwöhnen. Der ungewöhnliche Weck-Dienst kommt nicht bei allen gut an.

Wie das altehrwürdige Sprichwort so schön sagt: Ein Orgasmus am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Zumindest sollte er in der Theorie weniger Kummer bereiten, als das penetrante Klingeln eines herkömmlichen Weckers. Das haben sich wohl auch die Londoner Macher des «Litte Rooster» gedacht, als sie – bereits im Jahr 2011 (!) – mit der Idee eines Orgasmus-Weckers an die Öffentlichkeit gingen.

Fast sieben Jahre und wohl unzählige morgendliche Höhepunkte zogen seither ins Land, bis der wohl erotischste Wecker aller Zeiten auch hier bei uns in Mitteleuropa seinen Zauber immer flächendeckender verbreitet. Das Konzept ist simpel: Das kleine Gerät, das einer Art Raumschiff ähnelt, kommt einfach beim Schlafen vorne ins Höschen und beginnt zur voreingestellten Zeit mit sich langsam steigernden Vibrationen.

Das erste Highlight des Tages

Spätestens beim Orgasmus sollte frau (an einer funktionierenden Version für Männer wird im Moment eifrig getüftelt) dann auch aus dem Land der Träume erwacht sein, um frisch und munter in den anstehenden Tag starten zu können. So zumindest die Prämisse. Während die Infos über die Existenz des Wunder-Weckers gerade wie wild viral gehen, scheinen nicht alle nur angetan zu sein.

«Ich weiss ja nicht, wie es anderen geht. Aber wenn ich durch einen Orgasmus aufwache, dann würde ich mich wohl einfach wieder schlafen legen, sobald er vorbei ist», schreibt Facebook-Userin Catherine Harry unter ein mehr als vier Millionen Mal geklicktes Video über den «Little Rooster».



Auch Katy Kimmick ist skeptisch: «Klar. Weil es ja auch so verdammt angenehm ist, mit einem Plastikteil in deiner Unterhose zu schlafen. Ich warte nur auf den Moment, in dem die ersten Reklamationen kommen, weil die Batterien anfangen zu brennen oder so etwas.»

Misstrauen und Paranoia hin oder her – die Dinger werden schon ihre Vorteile haben. Immerhin können die Macher mit der Nachfrage kaum mithalten. Und das, obwohl die Preise bei mehr als 100 Franken für das Standard-Modell gar nicht mal so günstig sind.


Kommentar schreiben

52 Kommentare

Walti vor 24 Tagen
Das wäre jetzt gar nichts für meine Frau! Ein einziger Orgasmus genügt ihr nämlich nicht, sondern sie kommt regelmässig 5-7 mal hintereinander und jedesmal intensiver. Dann ist sie allerdings ziemlich erschöpft und würde weiterschlafen!
16
89
Antwort
Antwort von Moni vor 24 Tagen
Sicher nicht wegen dir! Das Zauberwort bei mir heisst Sybian.Ein Ritt am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.
12
35
Antwort
Antwort von Ich vor 24 Tagen
Kann ich mal zuschauen
8
15
Antwort
Heftiger vor 25 Tagen
Sex gleich nach dem Aufwachen ist was sehr schönes!
44
12
Antwort
Japaner lassen sich von Manga-Girls massieren

Japaner lassen sich von Manga-Girls massieren

video
Wir stellen uns unseren kulinarischen Albträumen

Wir stellen uns unseren kulinarischen Albträumen

«Ich verurteile keine Eltern, die Ohrfeigen verteilen»

«Ich verurteile keine Eltern, die Ohrfeigen verteilen»

video
Youtube muss Horrorfilm-Werbung entfernen

Youtube muss Horrorfilm-Werbung entfernen