«Minecraft»-Gamer ver­schicken 400 Bomben­drohungen

Eine Auseinandersetzung zwischen Gamern führte zur Evakuation von Schulen in ganz England.

«Minecraft» ist das zweitmeistverkaufte Game überhaupt und könnte gar «Tetris» noch vom Thron stossen. Immer mehr Schulen bauen das Open-World-Spiel auch in den Lehrplan ein, um den Kids Programmieren und Logik beizubringen. Auf eine kuriose Weise führten aber wohl Rivalitäten oder Frustration im Spiel gestern dazu, dass über 400 Schulen in Grossbritannien Bombendrohungen erhielten und evakuiert wurden.

Am Montagmorgen wurden rund 24'000 Mails mit Drohungen und Erpressungen an britische Schulen versandt. Darin stand, dass ein Schüler mit einer Bombe an der Schule sei und diese in drei Stunden hochgehen würde, wenn nicht innert drei Stunden 5000 Dollar an die Erpresser überwiesen würden. Neben dem englischen Text war auch eine Übersetzung in arabischen Zeichen beigelegt.

Bombendrohung mit der Geschäftsmail

Der Absender überrascht: VeltPvP, ein beliebter «Minecraft»-Server, auf dem sich bis zu 10'000 Leute täglich die Zeit vertreiben. Dass die mehrheitlich minderjährigen Betreiber des Servers – rund 50 Leute, geleitet vom 17-jährigen Carson Kallen – vermutlich nichts mit Bomben ausserhalb der «Minecraft»-Welt zu tun haben, dürfte eigentlich naheliegend sein.

Den Grund für die stupide Aktion vermutet der Serverbetreiber bei frustrierten Spielern oder Rivalitäten mit anderen Servern. «Bei uns spielen fast ausschliesslich Minderjährige. Natürlich gabs da immer mal wieder einen Aufmüpfigen, der frustriert war und versucht hat, unsere Server zu hacken oder uns die Polizei vors Haus bestellt hat», sagt Kallen, CEO des Servers, gegenüber «BBC». «Aber so etwas Extremes gab es bisher noch nicht. Vermutlich waren das Spieler, die wir von unserem Spiel bannen mussten und danach Rache üben wollte. Oder es waren Leute von einem Konkurrenzserver, die uns eins auswischen wollten.»


Kommentar schreiben

15 Kommentare

Swissman vor 4 Monate
Minecraft bringt nichts, lasst die Kleinen lieber GTA V spielen, da lernen sie viel mehr dabei.
1
1
Antwort
Leo65 vor 4 Monate
Na ja intressieren wūrde mich wenn linksextreme so eine veranstaltung an gleicher stelle abhielten wollten wie wäre dann die begrūndung? Oder dūrfte deren veranstaltung zum wohle des vögelgezwitscher abgehalten dūrfen?
3
22
Antwort
Antwort von `Mr. Bright Side vor 4 Monate
Falscher Artikel?
14
0
Antwort
Antwort von Mike vor 4 Monate
Da hat sich ein Anhänger der Rechten Szene wieder als Genie erwiesen.
2
0
Antwort
«Kinder können grossartige Soldaten sein»

«Kinder können grossartige Soldaten sein»

video
Shisha-Café sperrt Löwin in Schaufenster

Shisha-Café sperrt Löwin in Schaufenster

video
19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

video
Seine Puppen machen ihn zum Superstar

Seine Puppen machen ihn zum Superstar