Die Welt lacht über diese 13-Jährige

ASMR-Videos sind der Renner auf Youtube, das wissen mittlerweile auch 13-Jährige. Blöd nur, wenn man damit statt zum Youtube-Star zum Meme wird.

Im Jahr 2018 träumen Kids nicht mehr davon, Astronaut, Schauspieler oder Popstar zu werden – wer Fame möchte, strebt eine Karriere als Internet-Star an. Genauso die 13-jährige MaK.

Seit März veröffentlicht der US-Teenager Videos auf ihrem Youtube-Channel «Life of MaK», hauptsächlich im ASMR-Stil. Falls du neu bist in diesem Internetz: ASMR steht für Autonomous Sensory Meridian Response, also das angenehme Kribeln, das durch (meist akustische) Trigger ausgelöst wird. In ASMR-Videos wird geflüstert, geschnalzt, geatmet, gegessen – Dinge, die für gewisse Leute befriedigend klingen (für andere unausstehlich aber das ist eine andere Debatte).

«Ich und mein Dumme-Schlampen-Saft»

Im Juni lud MaK ein unfreiwillig komisches Video mit dem Titel «Rohe Honigwaben essen – Geräusche von einem EXTREM klebrigen Mund» hoch. Das ganze Ding kannst du dir hier anschauen, auch wenn es niemand von uns länger als eine halbe Minute ausgehalten hat, weil uns das Geschmatze aggressiv macht.

Vor einigen Tagen entwickelten zwei Szenen des Videos ein Eigenleben und wurden zu einem Internet-Meme, mit dem wir uns alle identifizieren können. Zuerst wäre da ein kurzer Clip, in dem sich MaK einen Schluck Limonade gönnt, um den Honig runterzuspülen.

 

 

«Ich, wenn ich den Drink eines Freundes halten soll.»

 

 

«Ich, drei Minuten nachdem ich sage ‹ich trinke heute nichts›.»

 

 

(Das hier brauchen wir wohl nicht zu übersetzen.)

 

 

«Wenn ich als Schwuler versuche, mit Heteros Bier zu trinken.»

Ebenso viel Meme-Potenzial steckt in einer Szene, in der MaK auf den Honigwaben rumkaut:

 

 

«Ich, wenn ich während des Mittagessens meine Kollegen im Stress beobachte.»

 

 

«Ich, während ich beobachte, wie mein Leben auseinanderfällt und mich frage, was als nächstes passiert.»

So hart es klingen mag, dass eine 13-Jährige zur Witzfigur der Online-Welt wird – wenn sie sich clever anstellt, kann sie ihrem Meme-Fame nutzen und sich eines Tages mit ihren Videos die Rente finanzieren.


Kommentar schreiben

61 Kommentare

next gen vor 27 Tagen
wooow das muss man ja umbedingt sehen, ne dumme kleine göre die ins Mikrophon schmatzt, gibts auch ein Video indem die mutter ihr eine klebt? das würde ich dann schauen..
0
0
Antwort
Thomas G. vor 1 Monat
Die Menschheit verblödet immer mehr. Beängstigend wenn man darüber nachdenkt, mit was sich die kommende Generation produziert und wie viele sowas auch noch cool finden.
11
1
Antwort
pinkemaus vor 1 Monat
Versteh Eltern nicht, die ihr Kind im Netz so machen lassen. Finds verantwortungslos. Die Kleine (und auch alle anderen Kleinen) werden mal gross und ich weiss nicht, ob sie es dann selber noch so ne tolle Aktion findet. Das Netz vergisst nie.
14
0
Antwort
Lisa Simpsons vor 1 Monat
Die hat sehr wahrscheinlich zuviel Simpsons geguckt! 😉
5
1
Antwort
«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

«Kein Wunder haben so viele Männer Affären!»

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte

In diesem Dorf leben fast nur Behinderte

video
Blutiger Trend kann tödliche Infektion auslösen

Blutiger Trend kann tödliche Infektion auslösen

Deine Morgentoilette kann unser Date ruinieren

Deine Morgentoilette kann unser Date ruinieren