Hunderttausende lachen über ihre Fake-Fotos

Eine beliebte Influencerin aus Schweden photoshoppte sich für Fashionbilder nach Paris. Ihr Heimatland machte sie nun zum Meme.

Stell dir vor, du wärst Influencer oder Influencerin, dir würden grosse Labels regelmässig umsonst hübsche Taschen oder Schuhe schicken und alles was du tun müsstest, wäre, ein bisschen durch die Welt zu reisen und ein paar hübsche Fotos zu schiessen. Das klingt jetzt vielleicht ganz gemütlich. Aber das ist verdammt harte Arbeit.

Vor allem das Reisen ist ein mühsames Ding. Dermassen mühsam, dass Johanna Olsson, eine der beliebtesten Influencerinnen aus Schweden, scheinbar lieber Photoshop bemüht, statt in ein Flugzeug zu steigen.

Photoshop in Paris

Letzte Woche stellte die Mode- und Reisebloggerin ein paar Fotos von ihrem Ausflug nach Paris auf Instagram – natürlich stets mit hübschen Produkten, die ihr von verschiedensten Labels für Fotos zur Verfügung gestellt wurden. Soweit entspricht das dem klassischen Influencer-Life. Abgesehen von einem kleinen Haken: Die Bilder sind dermassen offensichtlich gephotoshoppt, dass der guten Dame nun niemand mehr ihren Paris-Ausflug abkauft.

Johanna Olsson folgen rund eine halbe Million Menschen auf Instagram. Kein Wunder, dass da der Fake rasch aufflog. Und auch kein Wunder, dass sich nun diverse Leute einen Spass daraus machen, der Influencerin ein bisschen unter die Arme zu greifen. Auf Twitter und Insta findet man entsprechend Photoshop-Ferienbilder, auf denen Johanna auf dem Mond, auf der chinesischen Mauer oder inmitten einer grossen Welle für Eyeliner oder Boutique-Taschen wirbt.

Schlechtes Wetter

Die (Nicht-)Reisebloggerin nimmt die ganze Angelegenheit derweil mit Humor. Sie sperrte zwar die Kommentare unter den betroffenen Bildern, aber erklärte sich später in einer langen Insta-Story. Sie sei tatsächlich in Paris gewesen, hätte aber kaum Zeit für vernünftige Shootings gehabt und ausserdem sei das Wetter ziemlich schlecht gewesen. Tja. Wie gesagt: Das Leben als Influencer ist hart.


Kommentar schreiben

38 Kommentare

Zyniker vor 18 Tagen
Die Influenza, auch („echte“) Grippe oder Virusgrippe genannt, ist eine überwiegend durch Viren aus den Gattungen Influenzavirus A oder B ausgelöste Infektionskrankheit bei Menschen. -Wikipedia
10
1
Antwort
Achmet vor 18 Tagen
Achmet nur fahren M3. Brauche nix Photoshop
11
7
Antwort
Lee B. Lingg vor 19 Tagen
Also ich finde Influencer absolut super, die bringen dich immer wieder zum lachen, früher sagte man einfach Clown 😃
66
1
Antwort
Antwort von Rüädisüli vor 19 Tagen
Ahhhh das ist wieder eine Verenglischung..... So wie ein paar Deppen Prank statt Streich sagen, sagt man jetzt nun Influencer statt Clown....
38
3
Antwort
video
Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Gamer tötet «nervige» Feministin

Gamer tötet «nervige» Feministin

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Millennials ruinieren ganze Industrien

Millennials ruinieren ganze Industrien