Weshalb man Selfies bei Auschwitz schiesst

Letzte Woche berichteten wir über Selfies vor dem Tor von Auschwitz. Wir haben mit jemandem gesprochen, der solch eines auf Insta stellte.

Auschwitz ist ein heikles Thema und Teil eines düsteren Kapitels unserer Geschichte. Vor kurzem stiessen wir auf Dutzende Fotos, auf denen sich diverse Menschen vor dem «Tor zur Hölle» ablichten oder ablichten lassen. Darunter fanden sich diverse, etwas schräge Posts mit Hashtags wie #sexy oder #model – eine etwas geschmacklose Angelegenheit.

In der entsprechenden Diashow zeigten wir auch ein Foto des Schweizers Gökan Gül, der während seiner Ferien den geschichtsträchtigen Ort besuchte und dabei ebenfalls seinen Besuch fotografisch festhielt. Was er mit dem Bild – das entgegen unser früheren Story ohne jeglichen Influencer- oder Model-Kram auskommt – aussagen möchte, erklärt er uns oben im Video.


Kommentar schreiben

31 Kommentare

Zombie vor 4 Monate
Sehr geehrte Damen und Herren, mein weiterer und lezter Kommentar widme ich wie immer an my Tillateteam, den Millenials und an Herr Gül persöhnlich und ist absolut nix für Lesefaule und Fehlerfreinarren, Dankeschön 😃!! Merhaba Gög, darf ich dir Gög sagen, jo? Dankeschön, gestattest du, ich bin Zombie, der zurückgebliebene Menschen und Tierfreundlicher Affenmensch 😃, Handschüttel und ne frische Cola Zero reicht!! Ich finde es wirklich super, das ausgerechnet du als Turkishman, dich für die dunkelste europäischen 2 Weltkriegsgeschichte interessierst, denn wie dir sicherlich bekannt ist, stand damals die Türkei an der Seite von Hitler, genauso wie wir Italienern ( Doch wir nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt ), sprich Mussolini und jezt? Sollen wir uns jezt in der heutigen Zeit ETWA noch schuldig fühlen?? Lacchhhh aba sicha mal nich hehehe das waren allleess Leute 100 Jahre vor uns, wenn nicht noch mehr und wir sind genau Diejenigen, die niemals Schuld an den Fehlern unserer Vorfahren tragen, weil wir Diese ja nicht begannen haben!! Was ich mir aber dauernd fragte war, wie konnte ein einziger Mann, der einst Mal speziell mit Juden ein Zimmer mit zwei anderen Juden mit Bett und Tisch teilte und sogar noch ein guter Kumpel von den Juden war plötzlich so ausrasten und über 6 Millionen Juden ermorden lassen, sprich Adolf Hilter? Wie ist so etwas möglich? Wie kam es bloss dazu? Er kämpfte sogar im 1 Weltkrieg zusammen mit andere Juden gegen die Feinde? Damit eines mal klar ist, Rassismus, Antisemitismus wurde nicht von Hitler erfunden, das gab es schon tausende Jahren vor Ihm aber wie kam es schlussendlich das ein einziger Mann milllionen von Menschen einfach so beeinflussen konnte und einfach beinahe ALLLEEEEE auf seiner Seite gewann?? War er vielleicht ein Hypnositeur? Oder schlechter Magier? Willst du das definitive Wort wissen Gög? Jo? Ok es war die Armut!! In den Jahren von 1800 bis c a 1950 war Estereich und Deutschland von der quälenden Armut geprägt und wer war dafür verantwortlich? Die damaligen regierenden Politikern und ein paar davon waren Juden und diese paar Juden sorgten nicht nur dafür, das Nichtjuden hungern mussten sondern sogar das auch andere Juden mitdazu hungern mussten, also schliesste sich Hitler an einer damaligen antisemitistische 4 köpfige Jägergruppe an und von dort aus fing dann alles an, doch das was Adolf später machte, war scheisse, nur eine reine scheisse, anstatt nur auf die paar damaligen regierenden schuldigen Juden loszuziehen, schickte er allleee Juden in den Tod und das war absolut falsch, seine Pläne waren die des Teufels und nicht Die eines normalen Justizvollzieher z.B 20 Jahre Knast etc etc nein, er lies europaweite Todeslagern aufbauen und schickte millionen Menschen die nicht so dachten wie er einfach so in den Tod mit der falschen Denkensart " Du willst nicht mein Bruder sein also schlag ich dir den Schädel ein " was für ein 10 meter grosser Arschloch echt jezt!! In seinem Buch " Mein Kampf " hatte er die Menthalität eines richtigen Dämons, Worte aus seinem Buch waren " Die Natur ist grausam, also müssen wir Menschen genauso handeln " so ein verdammter Schwachsinn echt jezt, denn meine Philosophie lautet anderst und zwar es muss doch das GEGENTEIL sein, ja die Natur ist grausam manchmal, erinnere dich z.B an grosse tsunamis, Tornados, Erdbeben, Waldbrände, Vulkanausbrüchen, Blitzschläge etc ja ok und genau DESWEGEN müssen wir Menschen versuchen uns gegenseitig zu pflegen, weil wir niemals solange wie die Natur leben können und sicherlich nicht uns gegenseitig umbringen!!!! Also wirklich was für ein 10 faches quadratisches Arschloch dieser Hitli doch war!!! Tja lieber Gög, Verzeih mir bitte das ich dich da einfach so vollquatsche aber ich bin auch ein Leser von der allgemeinen Menschheitsgeschichte und leider gab es in jeddeemm Jahrhundert unter den Menschen Krieg und das alles hat mit viel Geld zu tun, sobald mal einer an milliarden von Geld rankommt wechselt seine Menthalität sofort, deshalb habe ich seit immer viel Geld verabscheut und hab auch niemals darauf gestrebt sondern viel mehr auf gute Gesundheit und Liebe gegenüber meine Mitmenschen, egal was für eine Glaubensrichtung, egal was für eine Nationalität denn wenn man zusammen gut harmonieren kann, so ist das für mich der wahre unbezahlbare Preis der Liebe gegenüber zu meinen Mitmenschen!! Jezt heb ich die Hand hoch ( Uebriegens auch das Handheben hat Hitli von uns Italos geklaut, speziell von den Römern bei AVE CESARE sagen hehehe) und schreie laut raus : ES LEBE UNSER HEILIGER EIDGENÖSSISCHER ALFRED RASSER......SIEG HAAAA......HAAAAA....HATTSCCCHHHHUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU oh Verzeihung, muss Taschentuch rausholen hehehehe 😃 😃 😃!!!! Danke für dein Zuhören Gög, ich wünsche dir noch eine gute Woche und Danke allgemein für die Aufmerksamkeit, euer Antirassismusmann Zombie!!!
5
0
Antwort
Antwort von Gökan Gül vor 4 Monate
Die Angst ist meines Erachtens nach das grösste Übel, denn die Angst schafft Misstrauen, Missgunst, Gier, Habsucht, Abgrenzung, Rassismus, Intoleranz, Differenzierung. Stellt euch bitte einmal die Welt ohne Angst vor? Seht ihr auch das Zusammenrücken der Menschheit? Wenn wir davon ausgehen, dass beim Ableben alles Gut kommt, braucht es da die Angst? Wir hegen bei der Niederkunft ja schließlich auch keine negativen Gefühle, also müsste sich das beim Ableben ja auch ähnlich anfühlen. Wir alle kommen aus der Vollkommenheit und wir alle werde dahin zurück kehren, daher braucht es keine Angst. LIEBE GRÜSSE
2
7
Antwort
Antwort von Gökan Gül vor 4 Monate
Habsüchtige teilen um zu herrschen, unfreie unterwerfen sich dem Spiel der Habsüchtigen indem Sie sich mit einem geteilten Konstrukt der Habsüchtigen befangen, doch wirklich frei, allumfassend und verbindend sind diejenigen die nicht mitspielen.
3
7
Antwort
Antwort von Zombie vor 4 Monate
Doch die Vollkommenheit hat nie existiert! Die ganze Welt ist eine reine Entwicklung, vor uns gab es das Tier und das Tier tötet nur wenn es Hunger hat und essen muss und das ist bis heute so geblieben, während der Mensch aber derselbe Primitive geblieben ist und auch dann tötet, wenn er kein Hunger hat, wenn der Mensch tatsächlich aus irgendeiner Vollkommenheit stammen sollte, dann hätte es nie Religionen, nie Reichtümern und nie Kriege gegeben! Eine Vollkommeneheit gab es auf der Erde niemals und bei den Menschen gibt es bis heute keine Vollkommenheit dafür eine Vollendung, was nach dem Ableben kommt, weiss niemand und bleibt immer eine Spekulation solange man lebt, der erste Glaube wo man als Mensch haben sollte ist der Glaube an sich selbst, dann an seine Mitmenschen! Das Naturgesetz ist nicht vollkommen, und die Geistern wo diese Gesetze machen sind auch nicht vollkommen, ich weiss, es ist ein nie endender Kampf doch stets mit der Absicht, der Gerechtigkeit zu dienen, doch das was Adolf Hilter und alle anderen Kriegsärsche vor Ihm gemacht haben, war alles andere als Gerecht, es war egoistisch, unrealistisch, unverzeihbar, denn hier wird über das Kz gesprochen!! Nur wer fähig ist sich selbst zu bezwingen, seine Habgier, seinen Ehrgeiz, seinen Zorn, seine Eitelkeit ist berechtigt den Weg zur Vollendung zu betretten, leider hat das bis heute selten jemand geschafft, sei es beim Volk sowie auch in der Politik, Macht hat nur die Natur über uns und eines sollte man dabei niemals vergessen : ICH ESSE ALSO BIN ICH alles andere interessiert mich wenn überhaupt als Zweites!! TANTI SALUTI!!! 😃
1
0
Antwort
Ich habe für Geld meine Socken und Würde verkauft

Ich habe für Geld meine Socken und Würde verkauft

video
Das ist die hässlichste Katze der Welt

Das ist die hässlichste Katze der Welt

video
Russe kauft iPhone mit Badewanne voller Münz

Russe kauft iPhone mit Badewanne voller Münz

video
Neue Skandal-Serie duftet nach Tod und Sex

Neue Skandal-Serie duftet nach Tod und Sex