Sie macht Millionen mit Eiterpickeln

Die kontroversen Videos der Sandra Lee wurden bisher weit über zwei Milliarden Mal geklickt. Die «Faszination Ekel» hat der Amerikanerin zu einer gigantischen Medien- und Businesskarriere verholfen.

Die Chancen stehen gut, dass du – zumindest zufällig, wenn nicht sogar sehr bewusst – die Amerikanerin Sandra Lee schon beim Verrichten ihrer Arbeit beobachtet hast. Die gute Dame ist besser bekannt unter dem Namen «Dr. Pimple Popper» und die wohl mit Abstand berühmteste Dermatologin der Welt.

Der Sprung von YT ins TV

Auf ihrem Youtube-Kanal zeigt sie unzensiert und ihn Nahaufnahme die ekelhaftesten (und dabei gleichermassen spannendsten und befriedigendsten) Eingriffe an Patienten mit mal mehr, mal weniger starken Hautproblemen. Angefangen beim Entfernen von Mitessern, über exzessives Pickelausdrücken bis hin zu kleinen Operationen zur Extraktion von riesengrossen Eitergeschwüren – seit Frau Lee vor drei Jahren damit begonnen hat, steigt ihre Fangemeinde täglich.

Mit mittlerweile gut vier Millionen Abonnenten und weit mehr als zwei Milliarden (!) Video-Klicks gehört die 47-Jährige Ärztin zur High Society der Internet-Elite. Und nun hat sie das geschafft, wovon wohl die meisten Web-Celebs nur träumen: Den Sprung von Youtube direkt ins Fernsehen.

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Mitte der Woche lief die erste Folge ihrer ersten eigenen TV-Show, schlicht «Dr. Pimple Popper» genannte, auf dem US-Sender TLC zur Prime Time. Hier gibt sie im Grunde genau das, was ihre treuen Fans seit Jahren lieben: Freude am Ekel. Die Reality-Doku begleitet Patienten mit ausgefallenen dermatologischen Leiden vor, während und nach dem Eingriff durch die Pickel-Päpstin.

In der ersten Sonderepisode des (jetzt schon) Kult-Erfolges betreut Sandra Lee vier einzigartige Menschen. Einer von ihnen, ein bärtiger Rothaariger, scheint es der Ärztin besonders angetan zu haben. Bevor es aber ans Eingemachte geht, muss zuerst dem golfballgrossen Fettpolster, das prominent auf seiner Stirn wächst, der Garaus gemacht werden...

Der Doktortitel bleibt bestehen

Wer jetzt denkt, die clevere Business-Lady würde sich auf ihrer lukrativen Karriere als gefeierte Youtube-Vloggerin und aufstrebender Reality-Star ausruhen, der denkt natürlich falsch. Neben traditionellen Merchandise-Artikeln wie eigenen Socken, Tassen und T-Shirts, soll kommenden Herbst ein Gesellschaftsspiel namens «Pimple Pete» für Gross und Klein auf den Markt kommen. Ziel: So viele Pickel an einem Plastikkopf auszudrücken, wie nur möglich.

Sandra Lees Vermögen wird auf umgerechnet zwischen fünf und sieben Millionen Dollar geschätzt – Tendenz rasant steigend. Und falls das doch alles auf Dauer nichts werden sollte, kann sich Dr. Pimple Popper ja immer noch auf ihr Medizinstudium und ihre höchst erfolgreiche Praxis verlassen.


Kommentar schreiben

20 Kommentare

J.W. vor 1 Monat
Einfach nur widerlich. Wie bekommt man denn solche Eiterpickel, vor allem auch am Nacken etc.??? Wenn ich mir nur schon die Patienten auf dem Thumbnail anschaue ist der Fall klar!!! Kein gesunder Mensch, der auch Hygiene achtet, hat sowas (ich rede dabei nicht über Akne, die bekommen früher oder später alle, ich auch). Aber solche Eiterbeulen am Körper???? Ich weiss nicht ob ich weinen oder kotzen soll!!!
7
6
Antwort
MTR vor 1 Monat
Ich arbeite selbstin einem medizinischen Bereich und finde diese Videos unglaublich spannend. Am Anfang waren si ein wenig verstörend, mittlerweile habe ich aber sccon viel über diverse dermatologische Eingriffe und kleine Operationen gelernt. Sie erklärt die Dinge sehr verständlich, und zu sehen wie sie den Patienten dabei hilft und wie glücklich sie danach sind ist einfach wunderbar! Und für die Leute, die denken, nur unhygienische, komische, dicke Leute haben mit Hautproblemen, Abszessen oder Lipomen Probleme, liegen falsch. Entweder sind es entzündliche Prozesse, teilweise genetische Ursachen oder sogar stumpfe Traumas (Lipome), die zugrunde liegen. Liebe Leute, wenn ihr die Dinge nicht schauen könnt - tut's nicht. Wenn ihr was dazulernen wollt, schaut mal rein. Aber sagt nicht von vorneherein, dass mit der Menschheit was nicht stimmt. Immerhin ist es nur ein anderer Zweig der Medizin, der hier dargestellt wird - also regt euch ab.
10
0
Antwort
hihihiiii vor 1 Monat
pimpel popper, hihihihiii
15
4
Antwort
Rainer vor 1 Monat
Bäh, jetzt ist mir schlecht. Vielleicht sind Lee's Videos zum Abnehmen ganz ok... vor 5min wollte ich noch ein Pizza...
35
10
Antwort
Japaner lassen sich von Manga-Girls massieren

Japaner lassen sich von Manga-Girls massieren

video
Wir stellen uns unseren kulinarischen Albträumen

Wir stellen uns unseren kulinarischen Albträumen

«Ich verurteile keine Eltern, die Ohrfeigen verteilen»

«Ich verurteile keine Eltern, die Ohrfeigen verteilen»

video
Youtube muss Horrorfilm-Werbung entfernen

Youtube muss Horrorfilm-Werbung entfernen