Die ganze Welt bewirft Hunde mit Käsescheiben

Eine neue Challenge kursiert derzeit im Netz: Die «Dog Cheese»-Challenge. Dabei geht es darum, Scheibenkäse auf die besten Freunde des Menschen zu werfen.

Es vergeht inzwischen kaum eine Woche, in der nicht eine merkwürdige Challenge im Netz grassiert. Darunter befinden sich ziemlich dämliche – wir erinnern uns: Jugendliche zogen sich Kondome durch die Nase oder verdrückten genüsslich Waschmittelkapseln.

«Vergiss Beer Pong, wir spielen Dog Cheese»

Obwohl wir die meisten dieser Internettrends nicht befürworten, finden doch einige davon den Weg zu uns, die wir abfeiern – der Geist ist zwar willig, aber das Fleisch eben schwach. Wie beispielsweise die «Dog Cheese»-Challenge. Bei diesem Hype geht es darum, Scheibenkäse auf Hunde zu werfen. Was Sinn und Zweck dahinter ist? Einzig und allein Unterhaltung.

Begonnen hat diese Herausforderung mit folgendem Tweet:

 

 

Der Schöpfer dieses Trends, Matthew Elias, schreibt dazu: «Vergiss Beer Pong, wir spielen Dog Cheese» und heimst damit über 120‘000 Likes und 26‘000 Retweets auf Twitter ein. «Buzzfeed News» erklärt der Kanadier: «Schon als Kind bewarf ich ständig Dinge mit Käse. Ich fand das ziemlich witzig.» Er habe nun neue Objekte benötigt und kam auf die Idee, seinen Hund mit dem festen Milcherzeugnis zu bewerfen. Er wollte «schauen, ob er ihn fängt».

Tierquälerei? Wohl kaum.

Was auf seinen Tweet folgt sind unzählige Nachahmungen, wie Hundehalter Scheibenkäse auf ihre besten Freunde werfen. Einige Vierbeiner essen freudig die Scheibe, manche blicken verwundert in die Kamera. Sogar Katzen- und Echsenhalter machen es Matthew gleich –  unter anderem mit Tortillas als Käsescheibenersatz. Es gibt wenige Stimmen, die den Besitzern Tierquälerei unterstellen. Diese Stimmen ignorieren wir getrost, weil die Freude der Hunde über den Snack offensichtlich das Gegenteil beweist.

Die besten Clips findet ihr oben.


Kommentar schreiben

65 Kommentare

Neumann vor 28 Tagen
Vorallem spielen sie den dog-cheese-challenge in Äthiopien, in der Sahelzone, in Indien etc. Ca 820 Mio Menschen spielen dort mit. Was wollen die sonst mit all ihren Lebensmitteln anfangen.
9
1
Antwort
Grock vor 28 Tagen
Na, na! Ein paar Trottel sind noch lange nicht die ganze Welt. Ihr solltet nicht von eurer Redaktion auf die gesamte Menschheit schliessen.
5
1
Antwort
Iwok vor 28 Tagen
Die Menschheit ist total am verblöden. Meine Fresse, wenn ich so etwas sehe merke ich wie dringend notwendig ein Knall wäre der einen Grossen Teil der Menschheit ausrottet. Dann hätten wir wieder wichtigeres zu tun als solchen Schwachsinn. Die wahren Werte die wir Menschen zu bieten haben gehen in diesem dekadentem mist unter.
32
1
Antwort
Antwort von Micky vor 28 Tagen
Iwok sie haben recht. Meine Gedanken!!
7
0
Antwort
Sie machen den Metzger-Beruf wieder sexy

Sie machen den Metzger-Beruf wieder sexy

Die traurigste Fotostrecke des Internets

Die traurigste Fotostrecke des Internets

video
Die Welt boykottiert «Last Christmas»

Die Welt boykottiert «Last Christmas»

«Ich bin 24 und habe 120'000 auf dem Konto»

«Ich bin 24 und habe 120'000 auf dem Konto»