Von diesen Zigaretten bekommst du keinen Krebs

Ein britischer Bäcker verwirrt mit seinen Kreationen Dessertliebhaber. Statt hübschen Süssigkeiten tischt er ihnen Aschenbecher und schimmlige Früchte auf.

Wenn wir uns mal die Backhandschuhe überstülpen, wollen wir damit unseren Schatz entweder mit kinky Rollenspielen im Bett überraschen oder ihm eine Gaumenfreude bereiten. Zweiteres klappt aber meist nicht wie gewollt, wenn aus dem köstlichen Schoggi-Mousse, wie es im Kochbuch steht, stattdessen eine hässliche braune Brühe auf dem Teller landet.

Anders als wir, entschied sich Ben Churchill aber bewusst für den Igitt-Effekt bei seinen Dessertmeisterwerken. Der Brite aus Borehamwood kreiert Backillusionen und lässt seine Nachtische oftmals aussehen wie schmutzige, kaum desserttaugliche Alltagsgegenstände.

Aschenbecher und Putzschwämme zum Essen

Der 31-jährige Koch mit Hang zur Dessertdramatik lehrte sich die Kunst des Backens vor zwei Jahren selbst. «Nachdem ich mir die Basics beigebracht hatte, wollte ich aber mehr als nur Früchte nachahmen», erzählt uns der Hobby-Patissier. Um seine Nachtisch-Bucket-Liste mit unkonventionellen Motiven anzureichern und zu verfeinern, holte er sich darum Inspiration in Games, Filmen und seiner Umwelt.

Das Resultat: Ein köstlicher essbarer Aschenbecher mit ausgedrückten Zigarettenstummeln und ein dreckiger Putzschwamm zum Reinbeissen. «Mit diesen Ideen wollte ich die Wahrnehmung alltäglicher Gegenstände herausfordern», sagt Ben. Kann etwas so hässlich aussehen, aber trotzdem die Geschmacksnerven zum Höhepunkt bringen? Offenbar schon.

Kleiner Star auf Instagram

Auf Instagram, wo er seine Kreationen mit knapp achttausend Fans teilt, wird der Amateur-Bäcker für seine Illusionen nämlich mit Lob überschüttet und als Genie bezeichnet. Und wenn doch mal Hater ihre Kritik äussern, steht Ben ihnen gelassen gegenüber: «Ich geniesse die Debatte um meine Werke.» Immerhin hat sich aber noch nie jemand geweigert, von seinen Kreationen zu naschen.


Kommentar schreiben

10 Kommentare

Mutti vor 3 Monate
Gsnz ehrlich? Ich finde das eckelig.
9
17
Antwort
Antwort von Ums Eck vor 3 Monate
Wieviele Ecken hat es denn? Drei, vier, fünf, oder mehr?
6
1
Antwort
Zucker, der versteckte mörder vor 3 Monate
Kein Krebs? All das Zucker ist giftiger als Zigaretten...
15
17
Antwort
Antwort von Der Zuckerberg vor 3 Monate
Das Zucker? Soso. Das Zucker könnte schon Krebs erregen. Namentlich Augenkrebs.
1
4
Antwort
video
Wie eine Bachelorarbeit zu einem Game-Meisterwerk wird

Wie eine Bachelorarbeit zu einem Game-Meisterwerk wird

video
Unterwäsche-Spot von Student geht viral

Unterwäsche-Spot von Student geht viral

Kaputte Luxus-Sneaker sorgen für Shitstorm

Kaputte Luxus-Sneaker sorgen für Shitstorm

Meine beste Freundin hat Borderline

Meine beste Freundin hat Borderline