Millionen sehen ihnen beim Streiten zu

Ein amerikanisches Pärchen schlachtet ihre Auseinandersetzungen für Social Media aus – und das funktioniert erstaunlich gut.

Wenn die meisten von uns Fotos von uns und unserer besseren Hälfte ins Netz stellen, sieht das immer wunderschön kitschig aus: Gemeinsame Ferien, gemeinsames Frühstück, #throwback-Posts zum Beziehungsjubiläum … im Netz ist unsere Liebe meist um einiges harmonischer als in echt. Schliesslich soll der Bekanntenkreis ja wissen, was für ein unglaublich krasses Pärchen ihr seid.

Das muss nicht so sein. Man könnte ja auch die negativen Seiten der Zweisamkeit teilen. Einerseits streut man so keine unglaubwürdigen Vorstellungen einer Beziehung und andererseits wäre das ja nur ehrlich. Das Internet wurde schliesslich nicht entwickelt, dass da jeder einfach irgendwelche Lügen verbreitet. Wo kämen wir denn da hin?

Eine Beziehung wie die deine

Ein amerikanisches Pärchen hat es sich nun scheinbar zum Ziel gesetzt, den Spiess umzudrehen. Nachdem ein Video viral ging, auf dem sich die Freundin über ihren Freund aufregt, der nur für Insta-Gepose Eistee in eine Schnapsflasche umfüllt, haben die beiden ihren Weg zum Internet-Fame gefunden: Gegenseitiges Anschreien.

Drei Monate nach dem ersten Streitvideo ist der Insta-Account @chicklet.hf zu einer der wohl ehrlichsten Dokumentationen einer üblichen Beziehung geworden. Millionen Menschen sehen dem jungen Liebespaar bei ihrem Alltag zu. Da wird übers Abwaschen gestritten, der Typ kriegt eine mündliche Abreibung, weil er einer Frau nachschaut und die Regeln zu «Schere, Stein, Papier» führen zu viel zu viel Drama.

Fame statt Liebe

Das kommt dir bekannt vor? Gratuliere zu deiner stabilen Beziehung. Solltest du aus unverständlichen Gründen aber ab und an daran zweifeln, dass tägliche Streitigkeiten zu einer reifen Beziehung gehören – @chicklet.hf ist der perfekte Reminder dafür, dass man ab und an eben Zoffen muss. Der gesunden Zweisamkeit hilft das vielleicht nicht unbedingt – aber Insta-Fame ist heutzutage doch eh wichtiger.


Kommentar schreiben

4 Kommentare

Ha Si. vor 2 Monate
Ich hoffe nicht, dass die Leute darauf herein fallen und denken, dass dies echt sei. Denn dann wäre die Menschheit definitiv am verblöden.
2
0
Antwort
Kubi Matze vor 2 Monate
Ähm also wir streiten und diskutieren etwas heftiger als dieses niedliche päärchen. Aber däfür sind wir wieder 2 Monate friede freude eierkuchen danach 😉
0
0
Antwort
NoName vor 2 Monate
Nein nein so nicht. Die Dame ist aggressiv finde ich.
4
0
Antwort
Sowas soll gesund sein? vor 2 Monate
Leute, lasst euch nicht verarschen; wenn ihr euch so zu Hause zofft, dann nein, ist das kein gesunder Streit auf den man stolz sein kann, sondern einfach nur total respektloses Verhalten gegenüber dem Partner.
15
2
Antwort
video
Youtube Music gibt’s ab heute auch in der Schweiz

Youtube Music gibt’s ab heute auch in der Schweiz

Braucht es LGBT-Unterricht in der Schweiz?

Braucht es LGBT-Unterricht in der Schweiz?

video
Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Gamer tötet «nervige» Feministin

Gamer tötet «nervige» Feministin