«Ich habe meine eigenen Schamhaare gesammelt»

Ein findiger Brite verkauft Accessoires und Schlüsselanhänger in Form von haarigen Hoden. Seine lebensechten Kreationen sind so beliebt, dass sie sogar für TV-Produktionen verwendet werden.

Will Eades ist 32 Jahre alt, lebt in einem Örtchen namens Poulton-Le-Flyde im Nordwesten Englands und betreibt mit «Billys Ball Bags» die wohl bekannteste und erfolgreichste Hodensack-Manufaktur der Welt. Mit seinen hangefertigten Silikon-Testikeln sorgt der Brite für Furore bei Junggesellenabschieden, Prankstern, Eier-Enthusiasten und sogar einigen hochrangigen Filmproduktionen.

Der studierte Computerspiel-Designer, der seinen Lebensunterhalt als Chef-Animator bei der renommierten Firma «Realtime UK» bestreitet, hat sein Sack-Imperium innerhalb der letzten zweieinhalb Jahre in seiner Freizeit ganz alleine aufgebaut. «Alles begann damals, als ich für meinen besten Kumpel ein peinliches Outfit für seinen Junggesellenabschied zusammenstellen sollte», erklärt Will.

Schamhaare aus eigener Züchtung

«Ich wollte etwas Originelles und doch Persönliches machen – also wurde es eben ein Paar hängender Eier, die aus seiner kurzen Hose baumelten. Ich schaffte es, den Sack ziemlich echt aussehen zu lassen – mit Materialien wie Kinderstrumpfhosen, Gummibällen und Latex. Das Beste an dem Teil waren meine echten Schamhaare, die ich extra für ihn sammelte und daran befestigte.» Die Rückmeldungen seien unglaublich gewesen – «So viel Gelächter und so viele Komplimente!» – und Will wusste: «Ich habe hier etwas ganz Besonderes gefunden.» 

Als nach diesem Wochenende der grosse Ansturm auf Wills Hoden begann und unzählige Menschen seine haarigen Scherzartikel bestellen wollten, merkte er bald, dass er mit der Nachfrage nicht mithalten konnte. Sein Produktionsprozess musste angepasst werden. Statt Latex verwendet er mittlerweile Silikon und die Sackhaare stammen nicht mehr länger aus eigener Züchtung.

Mit Witz und Würde

Heute verschickt «Billys Ball Bags» monatlich rund vierzig Hodensäcke in aller Herren Länder. Die meisten Abnehmer – ausserhalb Grossbritanniens – finden sich in den USA, Australien und Deutschland. «Es sind meistens Jungs mit ähnlich tiefem Humor, die ein bisschen Witz und Würze in Kostümierungen bringen wollen – bei sich selbst oder bei ihren Freunden», fasst der Hoden-Papst seine Durchschnittskunden zusammen.

Aber nicht nur Privatpersonen zählen zu Wills treuen Kunden. Mittlerweile erreichten seine Silikon-Säcke quasi Star-Status und werden hin und wieder für TV-Shows und Serien verwendet. Ihren populärsten Auftritt hatten sie in der Comedy-Sendung «Celebrity Juice», in der Moderator Keith Lemon «seine» Männerglöckchen einem Millionenpublikum präsentierte.

Genitalhumor ist immer gefragt

Neben dem Original-Produkt bietet der clevere Genital-Business-Typ inzwischen noch weitere sackgeile Gimmicks an. Seine Bestseller sind Schlüsselanhänger im Eierformat und ein Teil namens «Ultimate Willy Straw»; eine Art Aufsatz in Form eines täuschend echt aussehenden, unbeschnittenen Pimmels, der das Trinken aus Flaschen zu einem ganz besonderen Erlebnis machen soll.

«Ausserdem habe ich eine Menge neuer Ideen, die bald umgesetzt werden sollen. Sie beinhalten eine Variation von tollen Dingen, die von Vaginas, Brüsten, Hoden und Penissen inspiriert sind», verrät uns Will. Die Nachfrage scheint gross zu sein: «Es gibt offensichtlich unzählige Leute, die diese Art von Humor gut finden. Ich brauche nur etwas Zeit, um mein Business noch weiter voranzutreiben.»
 


Kommentar schreiben

26 Kommentare

kurt vor 4 Monate
ich liebe den britischen humor 😉
1
1
Antwort
Harry vor 4 Monate
Dachte 2018 rasiert mann sich die Sackhaare.
5
4
Antwort
Antwort von Olga vor 4 Monate
Nur totalrasierte Männer sind für mich Top Lover.Ansonsten Fellatio nein Danke.
4
2
Antwort
Anna Ida vor 4 Monate
schön ist anders...., mußte aber trotzdem lachen
23
1
Antwort
video
Schwester fühlt sich zu ihrem Bruder hingezogen

Schwester fühlt sich zu ihrem Bruder hingezogen

video
«Ich möchte dem Waffen-Thema das Böse nehmen»

«Ich möchte dem Waffen-Thema das Böse nehmen»

video
Er kreiert Monster für die grössten Blockbuster

Er kreiert Monster für die grössten Blockbuster

Ein ganzes Buch voller Sexmaschinen

Ein ganzes Buch voller Sexmaschinen