Frau verschenkt ihren abgeschnittenen Bauchnabel

Eine Mexikanerin liess sich ihren Bauchnabel herausschneiden und schenkte diesen ihrem damaligen Freund. Jetzt bereut sie die Entscheidung.

Ein romantisches Geschenk für seine bessere Hälfte zu finden, kann ziemlich schwierig sein. Es muss zur Person passen, irgendwie einzigartig sein sollte noch eine kleine Hintergrundgeschichte haben. Immerhin haben sich bereits Tausende Menschen vor uns darüber Gedanken gemacht und wir können uns von denen inspirieren lassen. Beispielsweise von Van Gogh, der einer Prostituierten sein abgeschnittenes Ohr überreichte.

Der 23-jährigen Mexikanerin Paulina Casillas Landeros geisterte die berühmte Story des Künstlers wohl im Kopf herum, als sie sich vor drei Jahren ihren Bauchnabel entfernen liess und diesen ihrem damaligen Freund schenkte. «Ich gab ihm das abgeschnittene Körperteil in einer kleinen Tasche, gemeinsam mit einem <Ich liebe dich>-Zettel», sagt Landeros zu «The Sun». 

Ein symbolischer Akt

Wie sie sagt, war die Operation in erster Linie nicht auf das romantische Geschenk ausgerichtet – ihr Ziel war es schlicht ihre Eltern zu nerven, die mit den Tattoos und Body Modifications der Rebellin nicht klarkamen. «Ich wollte mich entmenschlichen», sagt sie. «Es sollte symbolisch dafür stehen, alle meine Verbindungen zur Familie zu trennen.»

Drei Jahre später hat sie eine ziemlich gute Verbindung zu ihrer Familie, ist nicht mehr mit dem Typen mit ihrem Bauchnabel zusammen und bereut ihre Tat. Aber immerhin scheint sie etwas dabei gelernt zu haben: «Obwohl ich es aus den falschen Gründen tat, hat es mich gelehrt, dass ich vor dem Handeln nachdenken sollte.» No shit, Sherlock.


Kommentar schreiben

13 Kommentare

Maul vor 15 Tagen
Warum haben wir einen Bauchnabel? Weil wir ohne echt doof aussehen!!! Selberschuld
1
0
Antwort
Annalena vor 15 Tagen
Dem Freund zwei Stücke der Tuben(nach erfolgter Steri)zu schenken ist doch weit sinnvoller.
7
1
Antwort
Mutti vor 15 Tagen
Ich habe mein Gehirn herausschneiden lassen, damit es sich nicht mehr abnutzt. Jetzt klapp das Denken nicht mehr, aber der Sex ist besser...
23
0
Antwort
Von nichts kommt nichts vor 15 Tagen
Wie schneidet man ein Loch heraus? Sieht eher nach Knetmasse im Nabel aus. Oder doch eher Photoshop?
19
2
Antwort
video
Youtube Music gibt’s ab heute auch in der Schweiz

Youtube Music gibt’s ab heute auch in der Schweiz

Braucht es LGBT-Unterricht in der Schweiz?

Braucht es LGBT-Unterricht in der Schweiz?

video
Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Gamer tötet «nervige» Feministin

Gamer tötet «nervige» Feministin