Vergiss Weihnachtsbäume – jetzt kommt die Ananas

Wer hat schon Zeit, Geld und Platz für einen vernünftigen Weihnachtsbaum? Als Alternative schmücken wir dieses Jahr eine Ananas.

Nichts gegen Weihnachtsbäume. Kurz vor Heiligabend mit Mama die Tanne mit Kugeln und Lametta zu behängen, gehört zu den schönsten Momenten im Leben eines jeden Kindes. Sobald du aber alleine wohnst, stellst du fest, dass ein Weihnachtsbaum ziemlich viel (sowohl finanzieller als auch körperlicher) Aufwand bedeutet. Platz hast du in deiner kleinen WG sowieso kaum, ausserdem neigen die Dinger in Kombination mit Kerzen dazu, in Flammen aufzugehen. Nein danke.

Auf Pinterest ins Leben gerufen

Umso mehr feiern wir einen Trend, der dieses Jahr auf Pinterest und Instagram ins Leben gerufen wurde: Die Weihnachtsananas. Unter dem Hashtag #PineappleChristmasTree erobern die Weihnachtsananas (Ananasse? Ananüsse?) momentan die ganze Welt – vom Strand bis zum Cheminée-geheizten Wohnzimmer. Kostet nicht halb so viel und sieht ziemlich stylisch aus. Okay, das mit dem Schmücken ist wohl nicht ganz so einfach – wenn du aber etwas Kreativität an den Tag legst, wird dich Mama aber schon bald um deine ganz eigene Interpretation des Weihnachtsbaums beneiden. Klick dich durch die Bildstrecke.

 

Tilllate Shop

Die Tilllate-Redaktion stellt hier für dich die schönsten Produkte aus verschiedenen Online-Shops zusammen. Viel Spass beim Rumstöbern und Shoppen!


Kommentar schreiben

3 Kommentare

Hamzanas vor 7 Monate
ANANASSSSSS
1
0
Antwort
Old but Gold vor 7 Monate
Hahaha😂 Habe seit 4 Jahren nur noch eine Weinachtsananas 😁
3
0
Antwort
Antwort von vor 7 Monate
Dieudonné..shoahnanas.Denken Sie daran.. 😞
2
0
Antwort
video
Video-Gamer spenden drei Millionen an Kinder

Video-Gamer spenden drei Millionen an Kinder

«Kinder können grossartige Soldaten sein»

«Kinder können grossartige Soldaten sein»

video
Shisha-Café sperrt Löwin in Schaufenster

Shisha-Café sperrt Löwin in Schaufenster

video
19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram

19-Jähriger widmet sein Leben Gott und Instagram