Bringen dich diese Dinge auf die Palme?

Schon kleinste Kleinigkeiten können ganz schöne Strapazen für unsere Nerven bedeuten. Welche Situationen nerven dich im täglichen Leben?

Meine neue Mitbewohnerin ist so ziemlich die beste WG-Partnerin, die man sich wünschen kann. Ruhig, nett und eine tolle Köchin, die immer ein bisschen zu viel kocht, um ihr Essen nicht zu teilen. Ausserdem ist die Gute sozial ziemlich isoliert, sodass mir ständige Hauspartys und «gesellige Spieleabende» mit ihren Freunden erspart bleiben.

Wahnsinnstreibende Alltagssituationen

Woher der Mangel an sozialen Kontakten bei einer sonst so umgänglichen und sympathischen Person rührt? Ich kann es nicht beschwören – bin mir aber ziemlich sicher, zu wissen, woran es liegen könnte. Die Psychotante hängt die Klopapier-Rolle falsch auf! Mit den Blättern zum Abreissen nach hinten! Was ist da in deiner Kindheit nur falsch gelaufen, Mädchen?

Es mag für einige Menschen erstaunlich wirken, dass etwas so Simples wie die Ausrichtung einer Rolle Toilettenpapier derart starke Gefühle auslösen kann. Aber mal ganz ehrlich: Wir haben doch alle unsere kleinen oder grösseren Alltagssituationen, die uns in den Wahnsinn treiben können.

Kabelsalat oder liebe anonyme Anrufer?

Im Englischen gibt es den schönen Ausdruck «Pet Peeves» für derartige Lieblingsärgernisse, im Deutschen müssen wir uns mit Umschreibungen für Sachen wie Kopfhörerkabelsalat, Anrufe von unbekannten Nummern, leere Saftflaschen im Kühlschrank oder eben verkehrt herum hängendes Klopapier begnügen.

Und siehts bei dir aus? Welche Marotten oder Angewohnheiten treiben dich schier zur Weissglut? Wann ist es bei dir so weit, dass dein Geduldsfaden gefährlich nah am Reissen ist? Oder bist du ein durch und durch gechillter Mensch, den nichts – aber auch rein gar nichts – aus der Ruhe bringen kann? Erzähls uns in den Kommentaren!

(Video von Dominik Kerschenbauer)


Kommentar schreiben

73 Kommentare

büsche vor 3 Monate
die abwaschmaschine irgendwie vollstopfen aber nicht einschalten
4
0
Antwort
Peter vor 3 Monate
Einander nicht zuhören
2
1
Antwort
Irritation pur vor 3 Monate
Mich nerven Menschen, welche bei einer Unterhaltung meinen, sie müssen mir ins Wort fallen und meine Sätze zu Ende sprechen, ohne überhaupt zu wissen, was ich eigentlich sagen wollte. Ich mache mir seit Neustem einen Streich daraus, mitten im Satz den Inhalt abrupt zu ändern oder ganz schnell zu sprechen...
2
1
Antwort
NUR SO vor 3 Monate
Nicht jeder hat das Klopapier vorne! Ich weiss zwar nicht, wieso man es mühsam von der Wand kratzen sollte, aber ein toleranter Mensch ärgert sich nicht über so etwas! Toleranz heisst, nicht nur Wasser predigen und Wein trinken, sondern auch wirklich den Alltag danach ausrichten … So bin ich zum Beispiel auch als hetero Mann keiner, der Analverkehr praktiziert, was bei homosexuellen häufig vorkommt - trotzdem sage ich nicht einfach "Arschkriecher" zu einem schwulen … Die Moral der Geschicht': Andere machen's anders und auch wenn diese es etwas umständlich machen, sind sie trotzdem auch -->geili siächä ;-P
5
2
Antwort
Ich habe für Geld meine Socken und Würde verkauft

Ich habe für Geld meine Socken und Würde verkauft

video
Das ist die hässlichste Katze der Welt

Das ist die hässlichste Katze der Welt

video
Russe kauft iPhone mit Badewanne voller Münz

Russe kauft iPhone mit Badewanne voller Münz

video
Neue Skandal-Serie duftet nach Tod und Sex

Neue Skandal-Serie duftet nach Tod und Sex