Aggressiver Panda erobert Netflix

Retsuko ist der neueste Superstar des Sanrio-Universums. Die rote Pandadame mit Aggressionsstörungen und Vorliebe für Death Metal beweist in ihrer eigenen Netflix-Serie, dass wir alle ein bisschen AggRetsuko sind.

Die Macher von Hello Kitty – der wohl kultigsten Katze aller Zeiten – sind fleissig dabei, immer neue, einzigartige Charaktere zu entwickeln. An den gigantischen Erfolg des kitschigen Katzenmädchens mit der pinken Schleife konnte aber kaum eine Figur auch nur ansatzweise anknüpfen. Bis heute.

Der Kampf gegen den Alltag

Seit einigen Tagen hat Retsuko – ein Roter Panda mit Aggressionsproblemen und einer düsteren Vorliebe für Death Metal – eine eigene Show auf Netflix. In «AggRetsuko» begleiten wir die herzige Pandadame durch ihren oft langweiligen, meist stressigen und irgendwie immer unbefriedigenden Alltag.

Mit 25 Jahren noch immer Single, vom Sternzeichen Skorpion und mit Blutgruppe A, versucht Retsuko ihren Job als Sachbearbeiterin in einem grossen Konzern zu meistern, sowie nebenbei mit lästernden Kollegen, sexistischen Vorgesetzten und kleinen Alltagshürden fertig zu werden.

Brutale Selbsttherapie

Nach aussen hin immer brav, gewissenhaft und ordnungsliebend, steckt in der jungen Frau jedoch eine riesige Menge Wut, Welthass und Frust. All das lässt Retsuko klammheimlich – mal auf der Mitarbeitertoilette, mal in anonymen Karaoke-Kabinen – durch allesverwüstende Death-Metal-Eskalationen raus.

In aggressiven Songs schreit und brüllt die sonst so liebliche Frohnatur ihre tiefsten, geheimsten Rache- und Mordfantasien heraus, als gäbe es kein Morgen. Und genau das macht ihren Erfolg beim Publikum aus: Der Gegensatz zwischen Retsukos relativ langweiliger Persönlichkeit und ihrer brutalen, kathartischen Methode zur Selbsttherapie.

Wir alle sind dieser Panda

Im Unterschied zu ihrer grössten Konkurrentin Hello Kitty, lebt Retsuko nicht in einer perfekten Welt voller Regenbögen, rosa Haarschleifen und einer unbegrenzten Menge an Süssigkeiten. Retsuko ist jede und jeder von uns – mit Wünschen, Träumen und Hoffnungen, die mit der harten Realität selten viel gemeinsam haben. Und mit einer inneren Unruhe, die nur darauf wartet, im falschen Augenblick als tobender Hurrikan ausbrechen zu können.

Die bisher wohl erwachsenste, dadurch gleichzeitig realistischste und irgendwie deprimierendste Figur aus dem Hause Sanrio begeistert mit ihrer ersten eigenen Netflix-Serie vor allem Millennials, die sich mit dem jungen Charakter identifizieren können. Der Versuch, unseren Platz in der Welt zu finden, ohne uns selbst innerlich zu zerfressen oder aufzugeben ist den meisten von uns wohl ganz gut bekannt.
 


Kommentar schreiben

9 Kommentare

Markus vor 4 Monate
Seinen Platz in der Welt zu finden war noch nie leicht und die harte Realität nur eine Ausrede dafür, dass wir nicht den Mut haben, unsere Träume gleich selber in die Hand zu nehmen. Man darf deswegen Zornig sein, aber nicht auf die Welt und nicht auf die Menschen, sondern nur auf sich selber.
2
3
Antwort
jenny vor 4 Monate
Ich bin 25, zwar nicht Single, konnte mich aber tatsächlich extrem mit Retsuko identifizeren. All ihre (eigentlich unnötigen) Ängste kamen mir bekannt vor, genau wie ihr heimliches Ventil, von dem niemand etwas wissen darf, weil es vielleicht peinlich sein könnte... auch wenn es bei mir nicht Death Metal ist. Das Gefühl, dass man selbst irgendwie stecken geblieben ist, während alle um einen rum die Welt bereisen und die Karriereleiter hochklettern. Und als jemand, der kaum Selfies macht oder auf Social Media aktiv ist, kam mir auch die Figur der Tsunoda recht bekannt vor, die einem diesen Lebensstil regelrecht ins Gesicht drückt. Ich hab die Serie zusammen mit meinem Freund an einem Nachmittag, an dem es mir mies ging, durchgeguckt und fühlte mich danach ein wenig besser.
25
5
Antwort
French vor 4 Monate
Hello Kity ist keine Katze... Es ist ein kleines Mädchen...
26
10
Antwort
Antwort von Mike vor 4 Monate
Wohl eher eine Katzenfigur die als Mensch agiert. Also weder noch oder beides.
3
9
Antwort
video
In welche Richtung muss das Klopapier hängen?

In welche Richtung muss das Klopapier hängen?

video
19-Jährige will ihre Monster-Puppe heiraten

19-Jährige will ihre Monster-Puppe heiraten

26-Jähriger gibt «Reise-Tipps» für Sextourismus

26-Jähriger gibt «Reise-Tipps» für Sextourismus

In Afrika stehen zwei Ping-Pong-Tische

In Afrika stehen zwei Ping-Pong-Tische