Fast-Food-Knigge für die feine Gesellschaft

Drei Fast-Food-Liebhaber haben sich für dich von einer Knigge-Expertin schulen lassen. Wie sie sich geschlagen haben, siehst du im Video.

Beim Essen von Fast-Food kann man ziemlich viel falsch machen. Entweder klebt dir die Sauce im ganzen Gesicht oder du erstickst fast an den Pommes, die du dir überschwänglich in den Mund gestopft hast. Damit du bei deinem nächsten Date so richtig punkten und dir dabei trotzdem einen fettigen Burger, eine Pizza oder einen Kebab gönnen kannst, haben wir uns von Knigge-Expertin Susanne Zumbühl schulen lassen.

Um uns gebührend vorzubereiten, haben wir uns extra an einen anständig gedeckten Tisch gesetzt und Kerzenständer für das richtige Ambiente hingestellt. Die Fachfrau hat uns daraufhin gezeigt, wie wir richtig fancy Fast-Food essen können, ohne uns dabei in feiner Gesellschaft zu blamieren.

Jetzt kann nichts mehr schiefgehen

Dass wir unsere Ellenbogen nicht aufstützen sollten, obwohl wir das gerade beim Halten eines Burgers gerne tun, wissen wir eigentlich. Unser Benimmcoach hat uns aber auch erklärt, wie man das Pizzastück elegant in drei Fingern hält oder wie wir dezent die schmutzige Serviette verstecken können. Ausserdem legt man sein Besteck nicht irgendwie hin, wenn man es ablegen möchte, sondern in einem bestimmten Winkel auf den Teller, so dass man weder die Tischdecke vollschmiert, noch seinem Dekogemüse in den Weg kommt. Selbst die Grösse eines Bisses konnten wir dank ihren Tipps perfektionieren.

Wer sich regelmässig schuldig fühlt, weil er die Kruste der Pizza nicht essen möchte oder generell nie die ganze Portion schafft, den können wir beruhigen: «Es ist völlig in Ordnung, wenn man nicht alles isst. Die Reste sollte man in die obere rechte Ecke schieben», erzählt uns Frau Zumbühl. Unsere drei Testesser haben sich gar nicht so schlecht geschlagen.      


Kommentar schreiben

29 Kommentare

Martha vor 2 Tagen
Echt jetzt..? Da schreiben sie von Manieren und Knigge aber Hut auf dem Kopf, Fila Pullover, Shirt mit Bra-Aussicht, Jeans (, wahrscheinlich Turnschuhe oder Sandalen) und Hippie-Armbändeli? Zuerst mal vor der eigenen Türe kehren, sprich sich entsprechend dem Anlass präsentieren. Wer mir etwas über Manieren und Essverhalten erzählen will, sollte zumindest ein Hemd / Bluse und Herren/Damenschuhe tragen und eine gute Frisur auf dem Kopf haben.
3
1
Antwort
alumdria841 vor 3 Tagen
Wenn ich in de Mac gehe esse ich doch nicht mit Besteck und achte auf alles. Sonst kann ich ja gleich in ein 4 Stern Restaurant gehen.
12
5
Antwort
Heinz Müller vor 4 Tagen
Hut auf beim Essen geht gar nicht! ☝🏻
21
2
Antwort
Ronald mc donald vor 2 Jahre
FastFood = McDonald's. Ich geh nicht oft dahin, aber wenn ich dann mal dahin geh, dann nur weil ichit meinen händen essen will und kein scheiss besteck brauchen will. Dazu brauchts keine knigge 😉
38
3
Antwort
video
Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Falscher Rockstar geht ohne Fans auf Tour

Gamer tötet «nervige» Feministin

Gamer tötet «nervige» Feministin

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Jüngste Lotto-Millionärin bezahlt 77’800 für Dates

Millennials ruinieren ganze Industrien

Millennials ruinieren ganze Industrien