«Ich lasse meinen Vater für tot erklären»

Niemand freut sich darüber, einen Elternteil zu verlieren. Finanziell kann sich das Ganze aber lohnen. Die 22-jährige Emma* will mit dem Verschwinden ihres Vaters Geld verdienen. Ein Interview.

Wir alle werden früher oder später unsere Eltern verlieren. Traurige Realität. Besonders bitter muss es aber sein, bereits als Kind zu verwaisen. Ein kleines Trostpflaster ist die Waisenrente: Wenn dein Vater oder deine Mutter stirbt und du noch in Ausbildung oder nicht volljährig bist, zahlt dir die AHV jeden Monat zwischen 468 und 936 Franken.

Die 22-jährige Emma hat ihren Vater nie kennengelernt und niemand weiss, wo er heute ist. Er gilt als verschollen und zwar mittlerweile lange genug, dass sie ihn für tot erklären lassen kann. Genau das macht sie jetzt – hauptsächlich, um eine Rente zu bekommen und so ihr Studium zu finanzieren. Im Interview beschreibt sie, was einer angehenden Halbwaisin durch den Kopf geht.

Erzähl kurz deine Vorgeschichte: Was ist genau mit deinem Vater passiert?
Meine Mutter hat sich von meinem Vater getrennt, als ich ungefähr ein Jahr alt war. Seither hat ihn keiner von uns mehr gesehen und ich habe nie eine Bindung zu ihm aufgebaut – wollte ich auch nie. Sie haben sich getrennt, weil er ehrlich gesagt ein Arsch war.

Das hat dir deine Mutter erzählt?
Naja, anfangs nicht so direkt. Ich habe das über andere Verwandte mitbekommen. Die haben mir erzählt, was er so getrieben hat. Aber ich fand es immer okay, keinen Vater zu haben. Ich hatte nie das Gefühl, dass mir etwas fehlt – ich habe nur gemerkt, dass wir viel weniger Geld hatten als die Kinder mit beiden Elternteilen.

Wie denkst du heutzutage über deinen Vater?
Immer noch gleich: Er ist ein Wichser und ich will ihn nie treffen.

Warum willst du ihn jetzt für tot erklären lassen?
Weil ich jetzt ein neues Studium anfange und keine Stipendien bekomme. Wenn er als tot gilt, kann ich eine Halbwaisenrente beziehen. Es klingt zynisch – aber ja, ich lasse meinen Vater für tot erklären, damit ich Cash kriege.

Was sagt denn deine Mutter dazu?
Sie findet es nicht so cool. Am liebsten würde sie ihn wohl einfach vergessen. Aber ich glaube, das grössere Problem für sie ist die Bürokratie: Als alleinerziehende Mutter mit einer einfachen Lehre und zwei Kindern hatte sie nie viel Geld und lebte von Sozialhilfe. Alles, was mit staatlichen Geldern zu tun hat, passt ihr nicht wirklich und von Amt zu Amt rennen, ist in ihren Augen purer Stress. Deshalb steht sie manchmal ein bisschen im Weg, aber das wird schon klappen.

Wie würdest du reagieren, wenn sich dein Vater plötzlich doch noch meldet?
Kommt darauf an, wie er sich meldet. Wenn er einen Brief schreibt, würde ich das einfach ignorieren. Wenn er tatsächlich plötzlich vor mir steht … ich würde jetzt gerne sagen, dass ich einfach davonlaufen würde. Aber es könnte auch passieren, dass ich ihn zuerst eine Weile lang anschreie. Das käme wohl auf meine Tagesform an.

Glaubst du, er ist wirklich tot?
Eigentlich nicht. Aber ehrlich gesagt hoffe ich es.

*Name geändert


Kommentar schreiben

74 Kommentare

Realistin vor 6 Monate
Einfach so für tot erklären lassen, nur weil der Mann abgehauen ist? Das dürfte schwierig werden, wenn das Begehren nicht mit Fakten zum Verschwinden belegt werden kann. Wenn die Eltern verheiratet waren hätte die Mutter ihren Mann als vermisst melden müssen, damit man ihn nach einer juristisch vorgegebenen Zeit für tot erklären lassen kann. Ist der Mann Ausländer und sein Tod nicht amtlich bestätigt sein, wird keine Versicherung bezahlen, auch nicht die Waisenrente. Der Artikel ist zu oberflächlich um nicht zu sagen dumm.
2
2
Antwort
Rince vor 6 Monate
Sorry, die ist ein absolutes Miststück. Geh arbeiten wie alle anderen auch. ... ..weil er ein Arsch war.... schon mal daran gedacht das deine Mutter vielleicht das Arsch war und dein Vater darum das Weite gesucht hat, aber eben immer sind ja die Männer die Bösen....
61
17
Antwort
Schoggiqueen vor 6 Monate
Ich habe auch keine Stipendien bekommen. Bin dann arbeiten gegangen...
60
4
Antwort
Antwort von Gerecht vor 6 Monate
Ja, aber du hattest auch nicht die Möglichkeit deinen Vater für tot zu erklären, oder? Wenn er schon nie da war, dann soll sie wenigstens von seinem Tod profitieren.
4
14
Antwort
video
Was bei einer Dildo-Party passiert

Was bei einer Dildo-Party passiert

Würdest du dir hiermit die Zähne putzen?

Würdest du dir hiermit die Zähne putzen?

Vergiss Weihnachtsbäume – jetzt kommt die Ananas

Vergiss Weihnachtsbäume – jetzt kommt die Ananas

video
«Es gibt Dinge, die ich für mich behalten möchte»

«Es gibt Dinge, die ich für mich behalten möchte»