So sexy kann ein Furz sein

Ein Videokünstler filmt eine nackte Frau beim Pupsen im Pool und das Internet ist begeistert. Der kurze Clip hat in weniger als einer Woche fast 3,5 Millionen Views gesammelt.

Und wiedermal ein Beweis dafür, dass das Internet ein sehr merkwürdiger Ort ist: Der Videokünstler Micky Zilbershtein veröffentlichte vor weniger als einer Woche einen 20 Sekunden langen Clip von einer furzenden Frau unter Wasser. Das Beste kommt noch: Innerhalb weniger Tage haben dreieinhalb Millionen Menschen dieses kleine Meisterwerk angeklickt.

In Post-2-Girls-1-Cup-Zeiten sollte ein nackter Frauenhintern, der ein paar Darmwinde in einen Swimmingpool absondert, eigentlich niemanden mehr jucken. Würde man meinen. Aber dem ist allem Anschein nach eben nicht so. Sieht man sich die Clickzahlen an, erkennt man, wie leicht zu unterhalten wir alle sind.

Flatulenzen mit Mozart-Soundtrack

Zilbersteins Video, das er unter dem Titel «Underwater Flatulence in 120 Fps» über seinen Vimeo-Kanal teilt, hat alles, was es für einen viralen Hit braucht: Nackte Haut und Fürze. Wäre jetzt noch eine Katze oder eine der Kardashians irgendwie involviert, hätten wir hier das wohl meistgesehene und wichtigste Video des Jahres 2016.

Ob sich der Künstler tatsächlich etwas zu dem Filmchen überlegt hat oder er es einfach als schlauen Schachzug zum Karriere-Kickstart verwenden wollte, ist nicht so ganz klar. Immerhin heisst es in den Untertiteln übersetzt: «Videokunst zum Thema Befreiung, Freiheit und Zensur.» Musikalische Untermalung bietet Mozarts «Duettino Sull’aria» aus der Oper «Die Hochzeit des Figaro». Richtig passend, total classy.

Das Internet reagiert wie immer

Ebenso classy sind – wie nicht anders erwartet – auch die Kommentare. Die Bandbreite reicht hier von philosophischen Grundsatzfragen («Das sagt so viel über unsere Gesellschaft aus! Bist du der Arsch? Oder das Wasser? Bin ich? Was ist Arsch? Was ist Wasser? Ist es Luft? Das ist innere Schönheit!») über Lobeshymnen («Aussergewöhnlich grandios!» oder «Bitte mach einen Spielfilm aus dem Konzept!») bis hin zu praktischen Tipps («Mit einer Dose kannst du die Fürze fangen»).

Danke, Internet!


Kommentar schreiben

48 Kommentare

Xeni vor 1 Jahr
Na, ja - so etwas ist völlig natürlich, geschieht bei uns allen, ist gesund und erleichternd/entgiftend. Verstehe allerdings, was dies auf youtube zu suchen hat und wer dies klickt ...
5
2
Antwort
Sara vor 1 Jahr
Das vid wurde wohl eher wegen dem arsch angeschaut und nicht wegen dem rest....
16
1
Antwort
Moritz vor 1 Jahr
Hübsches Ärschle, aber das hat meine Frau auch.
8
5
Antwort
Chris vor 1 Jahr
Meine Fresse ^^ der erste ist sosolala aber beim Nachschub lässt sie richtig gehen, DER Lacher ins Weekend, danke.
15
3
Antwort
«Mach mal die Bluse auf, man sieht ja gar nichts!»

«Mach mal die Bluse auf, man sieht ja gar nichts!»

Einfach nur hässliche Babys

Einfach nur hässliche Babys

video
Was bei einer Dildo-Party passiert

Was bei einer Dildo-Party passiert

Würdest du dir hiermit die Zähne putzen?

Würdest du dir hiermit die Zähne putzen?