Von diesen Insta-Bildern kriegen wir Kopfschmerzen

Keinen Bock auf den Instagram-Einheitsbrei? Dann bist du bei diesem Account definitiv richtig. Statt Strand-Beautys kriegen wir Bilder zu sehen, die uns verwirren.

Wir wissen schon: Auf Social Media wimmelt es nur so von perfekt in Szene gesetzten Beach-Babes, stählernen Sixpacks und absolut notwendigen Augenbrauen-Tutorials. Was davon wirklich echt ist, wissen wir aber wohl nur die Models und like-gierigen Profis. Um den Social-Media-Einheitsbrei etwas aufzumischen und wohl gleichzeitig auf retuschierte Fotos aufmerksam zu machen, setzt Monica Carvalho ihre eigenen, auf andere Weise realitätsfremden Kunstwerke gegenüber.

Berggipfel auf dem Kaffeeschaum

Mit Photoshop kreiert die Portugiesin, die mittlerweile in Berlin wohnt, Montagen aus ihrer eigenen Fotosammlung, in denen etwa ein Weg mit einer Decke verfliesst, der Kaffeeschaum zu schneebedeckten Bergen wird und Gitarrensaiten sich in ein Hochseil verwandeln. Du raffst nicht, welche Szenarien sich hier abspielen? Keine Angst, wir sind genauso verwirrt.

Das Motto der kreativen Künstlerin hält sie auf ihrem Instagram-Profil fest: «Glaube nicht alles, was du siehst. Sogar Salz sieht aus wie Zucker.» Carvalho hat ihr Handwerk offenbar fest im Griff. Zumindest verstehen wir ihre Werke auf den ersten Blick kaum. Kein Wunder, dass da einige ihrer knapp 25'000 Instagram-Abonnenten gerne wissen würden, wie zur Hölle sie ihre Bilder gestaltet. Das würde uns Photoshop-Laien übrigens auch interessieren. Vielleicht würden wir mit ein paar Tipps von ihr auch den einen oder anderen Insta-Freund dazugewinnen.


Kommentar schreiben

11 Kommentare

Hans Rumpf vor 25 Tagen
Super
2
0
Antwort
Cara vor 26 Tagen
Ist ganz einfach man braucht das Programm Creative Suite. Ein bisschen Fantasie und dann arbeitet man mit Ebenen habe schon seit Jahren solche Fotos gemacht. Kann jeder letnen. Viel Spass. .
8
4
Antwort
Daumen hoch vor 26 Tagen
Coole Bilder. Gefällt mir.
13
3
Antwort
Frank vor 26 Tagen
Ich verneige mich vor einer wahren Künstlerin. Danke das ich die Bilder sehen durfte.
19
5
Antwort
Typ verdient monatlich 6000 CHF dank virtuellen Drogen

Typ verdient monatlich 6000 CHF dank virtuellen Drogen

Unsere schönsten Leser waren mal «hässliche Entlein»

Unsere schönsten Leser waren mal «hässliche Entlein»

Touristen schänden gestrandeten Wal

Touristen schänden gestrandeten Wal

Künstler lässt Roboter für sich arbeiten

Künstler lässt Roboter für sich arbeiten