Übersetzerin «rappt» besser als Snoop Dogg

Konkurrenz für Snoop Dogg: An einem Gig des US-Rappers liefert eine Frau, die Snoops Lyrics in Gebärdensprache übersetzt, die coolere Performance ab. Das Netz feiert sie.

Die Konzerte von Snoop Dogg  – «Drop It Like It’s Hot», «Who Am I», «Young, Wild & Free», du kennst ihn – gehören zur Sorte Gigs, die man nicht so schnell vergisst. Entsprechend freudig waren die Besucher des «Jazz Fest» in New Orleans vergangenen Samstag, als die Hip-Hop-Koryphäe die Bühne komplett für sich einnahm.

Ober eben doch nicht ganz: Denn rechts neben der Stage lieferte eine Dame einen Handtanz, der tausendfach geiler als Snoops Darbietung war. Holly Maniatty, ihres Zeichens geprüfte Übersetzerin für Gebärdensprache, gab die Lyrics so hingebungsvoll wieder, man schaute lieber ihr zu.

Natürliche filmte ein gewiefter Zuschauer Maniatty bei der Arbeit, worauf die Performance innert kürzester Zeit viral ging. In vier Tagen zählte das Facebookvideo von «The Good Life Show» schon über 17 Millionen Views. Wir verstehen schon warum.

Das Jazz Fest ist bekannt dafür, einen umfangreichen Service für Menschen mit verschiedensten Behinderungen zu leisten. Nebst Rollstuhlbühnen, auch Gebärdensprachen-Übersetzer und Audio-Programme für Blinde.

2013 verriet Maniatty in einem Radio-Interview, dass sie zwischen bis zu 80 Stunden in die Vorbereitung für eine Konzert-Übersetzung investiere. So könne der taubstumme Zuschauer ein ähnliches Erlebnis geniessen wie die hörenden Besucher.

Diese Hingabe wird geschätzt: Auf Facebook feiern die User Maniatty und ihren Flow. «Sie ist der Shit», heisst es unter dem Video und nebst den Lobbekundungen gibts sogar Einladungen zu privaten Grillfesten. 


Kommentar schreiben

21 Kommentare

Sz vor 16 Tagen
De Eki häts zerscht gmacht! #dunnemitemking
9
0
Antwort
SignSound vor 16 Tagen
m.facebook.com/mixitrap/?locale2😄e_DE Nicht nur Snoop Dogg hats drauf. Sondern auch unsere Schweizer Jungs! Die schreiben Rap Songs zusammen und performen in Gebärdensprache und Lausprache. Warum so weit schauen, wenn wir in der Schweiz auch coole Vorbilder haben. Die zeigen, dass Gehörlose und Hörende geile Musik machen können.
8
9
Antwort
Lilly Kahler vor 16 Tagen
Liebe Leute Wie wunderbar. Ein Beispiel mehr für gleichberechtigten Zugang. Jeder, ob gehörlos oder nicht, soll sich selbst ein Bild machen dürfen. Eine vollwertige professionelle Übersetzung ermöglicht mitreden zu können. Seht mal bei uns nach! Wir machen den Zugang zu Konzerten schon seit 17Jahten in der Schweiz möglich. www.mux3.ch Mit musikalisch gebärden Grüssen. Vorstand MUX für Musik & Grbärdensprache Ps. Taten statt Worte. Wir brauchen Unterstützung. Denn finanziert wird das leider nur beschränkt.
20
2
Antwort
Tom vor 16 Tagen
Diese Musik kann vermutlich auch nur ertragen wenn man taub ist.
30
103
Antwort
Nein, das sind keine Fotografien

Nein, das sind keine Fotografien

Moes Bar aus den «Simpsons» gibts bald in echt

Moes Bar aus den «Simpsons» gibts bald in echt

18-Jährige stopft Herz in Glacecornet

18-Jährige stopft Herz in Glacecornet

«Wonder Woman» lässt Sexisten durchdrehen

«Wonder Woman» lässt Sexisten durchdrehen