«Linksradikale Personen ohne Respekt und Gottesfurcht»

Wir haben ein paar der aufgebrachtesten, lustigsten und hasserfülltesten Bewertungen von Schweizer Clubs und Kulturinstitutionen gesammelt.

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden. Das gilt auch für Vorlieben im Nachtleben. Die Einen stehen auf Glitzer-Glamour-VIP-Feeling mit Champagner und Michael-Kors-Täschchen. Die Anderen liebens abgefuckt, dreckig, laut und möglichst billig.

Während manche einfach nur durchtanzen und locker-easy eine lustige Zeit mit Freunden haben wollen, setzen andere Leute alles auf eine Karte und haben nur ein Ziel: Jemanden abzuschleppen. So unterschiedlich die Wünsche und Vorstellungen einer perfekten Clubnacht auch sein mögen, so schwierig ist es eben auch, es allen Feierwütigen recht zu machen.

So gemein und doch so befriedigend

So kommt es schon ab und an vor, dass der Ausgang gründlich in die Hose geht. Und da das Internet die perfekte Plattform für Hass und Pöbeleien bietet und Hass und Pöbeleien manchmal ziemlich befriedigend sein können, machen wir gerne mal unserem Ärger in Form von schlechten Bewertungen und bösen Kommentaren Luft. Ob auf Plattformen wie «yelp» und «TripAdvisor», direkt auf den Facebook-Seiten der Lokale oder sogar ganz einfach bei Google – hier gibts auch die Option, direkt Feedback zu allen möglichen Orten abzulassen.

In der Diashow oben findet ihr eine kleine aber feine Auswahl der witzigsten, bizarrsten oder einfach nur bösartigsten Rezensionen, die von enttäuschten Partygängern hinterlassen wurden. Berechtigt oder nicht – darüber wollen wir nicht urteilen.


Kommentar schreiben

24 Kommentare

Kurt vor 1 Monat
Zum Glück gibt es ja meistens mehr, als nur einen Kommentar. Die beste Statistk, sei ja die selbst gefälschte. Also fälscht mal schön... und freut Euch trotzdem des Lebens
3
2
Antwort
Simi vor 1 Monat
Lieber Linksautonome, welche manchmal auch zu heftig für etwas einstehen, als geschminkte Tussen in überteuerten Clubs, welche sich durch Konsum definieren und keinen Plan vom Leben haben.
16
24
Antwort
Merari Müller vor 1 Monat
Die Reitschule gehört abgebrochen, Riesen Schandfleck für Bern.!
35
19
Antwort
Fritz vor 1 Monat
Reitschule von Bern.schandfleck von Bern.Alle die mit dem Zug kommen müssen am schandfleck von Bern vorbei.Abreissen wäre hier das beste.Die machen sowiso was sie wollen
29
16
Antwort
Eingerahmte Tattoos für die Hinterbliebenen

Eingerahmte Tattoos für die Hinterbliebenen

Bist du auf der Suche nach Geld für dein Studium?

Bist du auf der Suche nach Geld für dein Studium?

4Chan: Unter Frauenhassern und Rassisten

4Chan: Unter Frauenhassern und Rassisten

23-Jährige soll der nächste Einstein sein

23-Jährige soll der nächste Einstein sein