Russen provozieren mit «Homo»-Video

Ein satirisches Video mit ganz schön schwulem Unterton schlägt hohe Wellen in Russland. Konservative sind empört – alle anderen feiern die sexy Moves der jungen Russen.

Wenn du in den letzten Tagen mal online warst, stehen die Chancen gar nicht mal schlecht, dass du einem Haufen halbnackten Typen beim sexy Tanzen zugesehen hast. Entweder absichtlich auf einschlägigen Webseiten oder einfach, weil du auf sozialen Medien über eines der – absurderweise – kontroversesten Videos des noch so jungen Jahres gestolpert bist.

So nackt, so sexy, so lustig

Kadetten des «Ulyanovsk Institute of Civil Aviation», einer der prestigeträchtigsten Pilotenschulen Russlands, lassen hier zu Benni Benassis Hit «Satisfaction» lasziv ihre Hüften kreisen, reiben ihre muskulösen fast nackten Körper aneinander und scheuen sich nicht davor, ihre (homo-)sexuelle Seite auszuleben. Man muss eigentlich nicht einmal das als Vorlage dienende Original-Video kennen, um zu merken: Hier haben ein paar Typen einfach Spass daran, einen lustigen Clip zu drehen.

Dass Russland mit seinen Anti-LGBTQ-Propaganda-Gesetzen und einer konservativeren Grundeinstellung diese Art von Humor wohl eher nicht versteht, ist zwar irgendwie keine grosse Überraschung. Trotzdem stossen Reaktionen wie eine Abmahnung der beteiligten Jungs durch die Schulleitung aufgrund des «abstossenden Clips» auf Unverständnis – nicht nur in unseren Kreisen, sondern auch bei Russlands Jugend.

Solidarität ist gross

Als Antwort auf die Aussage des Campus-Administrators Petr Timofeev («Ich arbeite seit 20 Jahren hier und so etwas ist mir noch nie untergekommen. Eine Schande! Wir investieren so viel in unsere jungen Leute und solches Verhalten ist der Dank dafür!») verbreitet sich die #SatisfactionChallenge gerade in russischen sozialen Medien wie ein Lauffeuer.

Unzählige Nachahmer aus dem ganzen Land solidarisieren sich und stellen das lustige Musikvideo selbst nach – mal mehr, mal weniger bekleidet. Auch die Kommentare zum Skandal-Clip der Pilotenschüler sind relativ eindeutig: «Tanzt, solange ihr noch jung seid!», «Weibliche Passagiere wären sicher zufrieden mit solchen Piloten» und «Jung, lustig und frisch. Die Welt ist eh schon traurig genug» und «Mädchen mögen solche Jungs! Mit Fahnen winken kann jeder!» heisst es da.




Kommentar schreiben

73 Kommentare

Mensch vor 4 Monate
Ekeltoni ist mal wieder in hoch Form und das bei einem Thema das ihn sehr interessier :-D
7
7
Antwort
Zombie vor 4 Monate
Hmmm? Russland? Soweit mir bekannt ist hat Russland selber nicht wirklich was gegen Homos, Sie haben nur was gegen die Gaydemo also wenn Die sich öffentlich zeigen!! Mal etwas über den Gaypride : Ich hab was gegen die Striitparade, weil dort nicht nur Homosex sondern auch Heterosex auf den Strassen und Wägen vor allen praktiziert wird, wie die Primitiven im Dschungel!! Kein Respekt, keinen Anstand vor anderen Menschen, NIX es zählt nur dass was SIE wollen!!Solange es Menschen gibt, wo öffentlich predigen oder sich outen und vervögeln oder sonst sowas in der Art, wird es auch niemals Frieden geben, denn was die Homos bis heute nicht verstanden haben ist die Tatsache, das es immer und ewig Schwulenhassern ( Mich ausgeschlossen ) geben wird, ob Sie das wollen oder nicht!! Gaypride Teilnehmern sind wie die Sektenleute wo man manchmal an der BHF Strasse sieht wo dauernd " Kirchliche " Flyers einem in die Hand unbedingt drücken wollen, also Religionsfundis und die werden immer weniger beliebt, weilse sich als Rattenfängern darstellen, genauso ist es bei manchen Homos, wo an ihre unnötigen Demos eine sogenannte " Heilige, bessere Welt " scheinheilig darstellen und damit die Heteros in den Mittelpunkt stellen ( Nicht zu vergessen das auch Homos aus Heteropaaren herausgekommen sind ), wie gesagt, kein Respekt, kein Anstand NULL!! Im Verlauf meines Lebens, habe ich unzählige tiefe Gesprächen mit Homos und auch Lesben geführt und viele davon waren klug und ich erinnere mich noch das jeder älterer Homo mit dauernd gesagt hatte, dass Sie es früher irgendwie besser hatten, weil es noch Tabu war und je mehr eine Sache Tabu war, desto mehr hatte es seinen gewissen Reiz daran gehabt!! Ein anderer damaliger Homobekannter sagte mir, das seine eigene Sexualität eine private Sache sei und hatte den Grund nie verstanden, weshalb manche daraus noch eine Politik machen müssen!! Ein weiterer damaliger Homokumpel erläuterte mir, dass er sich nicht wundert, dass wenn Homos das öffentlich zeigen, dasse dann mal auch ein paar aufs Dach kriegen würden etc etc etc nun ob ich wollte oder nicht, so musste ich denen nach meinem eigenen Instinkt Recht geben!! Wie alle anderen Kommentaren von mir, kann ich immernur für mich selber sprechen aber damit man das richtig versteht, ich bin absolut nicht gegen die Homowelt, ich bin gegen die Gaydemo und Striitparade!! Mir egal ob es Hettis oder Homos sind, wenn manche davon auf unseren Strassen einfach so rumbumsen dann ist das zum kotzen und respektlos gegenüber unsere kleinen Kindern!! Was das Video hier angeht, so akzeptiere ich es voll und ganz und möchte es erklären, Dankeschön!! Als erstes sehen die Kerle perfekt aus, weil fast alle Bartlos sind, daher gehe ich davon aus, dass Die sich jeden Tag gut pflegen und nicht einfach faul vor der Glotze sizen und gemütlich den Pelz wachsen lassen, zweitens albern Sie alle in einem Raum rum also eben in Ihrer WG und dort darf jeder und jede das machen was man will, wie gesagt solange das alles in einem Club oder in den eigenen Vierwänden passiert, ist mir absolut Recht, von daher sage ich dass das Video hier ganz ok ist!! Besten Dank für eure Hochachtung!!!
34
71
Antwort
Antwort von René vor 4 Monate
Von der Grammatik bekommt man ja Augenkrebs! Wenn man sich schon aufregen muss, dann doch bitte wenigstens Mühe geben.
11
20
Antwort
Antwort von Mike vor 4 Monate
So viel Text und so wenig verstanden. Es ist eigentlich ganz simpel: Solange Homosexuelle (und auch Frauen wenn wir schon dabei sind) unterdrückt und kleingehalten werden solange sind auch Demonstrationen und Gegenreaktionen von diesen Gruppen wichtig und richtig. Anstatt immer gegen die Demos solcher Gruppen zu schiessen sollte man sich vielleicht an der eigenen Nase nehmen dann würden sich solche Veranstaltungen auch erübrigen. Das an Gay Demos öffentlicher Sex betrieben und propagiert wird wie Sie sagen ist einfach Blödsinn oder bestenfalls eine Ausnahme. Ach übrigens bin ich Hetero.
16
20
Antwort
video
Youtuber protzen mit ihren hässlichen Luxus-Villen

Youtuber protzen mit ihren hässlichen Luxus-Villen

«Sex im Flugzeug ist sehr unsexy»

«Sex im Flugzeug ist sehr unsexy»

video
Ich hasse nichts mehr als den Sommer

Ich hasse nichts mehr als den Sommer

«Um 4 Uhr aufzustehen, ist eine Tortur!»

«Um 4 Uhr aufzustehen, ist eine Tortur!»