«Vögelt ihr wirklich vor meinem Salat?»

Das derzeitige Lieblingsmeme des Internets stammt aus einem Schwulenporno. Und es ist grossartig.

Heute dürfen wir fröhlich den neuen König im Reich der Salat-Memes krönen. Da diese Disziplin in absehbarer Zeit wohl zu keiner olympischen Sparte werden wird, nehmen wir uns frech das Recht dazu, kurzerhand gleich selbst die Krönung zu übernehmen. Mit Posaunen, Trompeten und natürlich Meme-Fachwissen.

Bisher waren die zigtausend Symbolbilder mit Frauen, die alleine über einen Salatteller lachen, definitiv an der Spitze, was Grünzeugs im Internet angeht. Jetzt erobert aber ein neues Meme Tumblr, Twitter und unsere Herzen: «Right in front of my salad?!»

Und das vor meinem Salat?

Wahrscheinlich sind euch die Bilder schon begegnet: Eine junge Dame sitzt vor einer Salatschüssel und blickt etwas empört durch die Gegend. Die Bildlegenden: «Ihr redet jetzt wirklich schon wieder über die Schule? Und das vor meinem Salat?» oder «Ihr tut wirklich so als ob man Beyoncé heute noch hassen muss? Und das vor meinem Salat?»

Zugegeben: Das ist soweit nur halbwitzig und entspricht in etwa den «Seriously?!»-Memes, die schon seit Anbeginn des Internets inflationär verwendet werden. Der wahre Grund, dass das Netz die Salat-Frau so abfeiert, findet sich aber beim Ursprung des Bildes. Das Foto stammt nämlich nicht aus einer Salatwerbung oder einem «Iss doch ein bisschen gesünder»-Spot, sondern: Aus einem Schwulenporno.

Meme stammt aus einem Porno

Was man auf dem Bild nämlich nicht sieht, sind zwei Dudes, die hinter dem Küchentresen, auf dem die Dame ihren Salat verspeist, fröhlich Poposex haben. Die Frau, eine Statistin am Pornoset von «Private Lesson Part 3», hatte die Aufgabe, ein paar Zeilen zu improvisieren und empört darauf zu reagieren, dass sich vor ihr gerade zwei Typen ganz fest lieb haben. Ihre spontane Eingebung: «Fickt ihr wirklich vor meinem Salat?». Kein Wunder, feiert das Internet die Frau hart.

Falls Ihr die ganze Szene sehen wollt: Bitte! Man sieht keine Geschlechtsteile, dementsprechend ist das Video auch fast so gut fürs Büro geeignet, wie die Dame für einen Oscar.


Kommentar schreiben

54 Kommentare

Gay porn vor 4 Monate
Warum die diskussion ob die darsteller schwul sind oder nicht? Es gibt genug, die beides mögen. Bi-männer gibts viele. Die meisten tuns wenn überhaupt heimlich. In gewissen foren liest man genug beweise dafür 😉 Also werden sicher auch einige pornodarsteller bi sein. Gehe auch davon aus, dass viele "lesben pornos" nicht von lesbischen darstellerinen stammen. Da fast jede auch hetero-pornos dreht. Warum regt sich wohl da keiner drüber auf? 😉
7
0
Antwort
G.H vor 4 Monate
ich bin schwul und finde die szene nicht erotisch, aber sehr witzig...ich glaube ich muss mir den Film aber trotzdem mal anschauen, nur schon um zu sehen, wie so eine absurde szene eingeleitet wird :-D
55
18
Antwort
Antwort von Tobi vor 4 Monate
Eine Porno-Szene wird nicht eingeleitet, sondern "eingeführt" 😉
26
5
Antwort
Peter vor 4 Monate
Ich habe Mühe, das letzte Wort der Frau zu verstehen. Sinngemäss müsste es "room" sein (Get a room!"), aber ich höre "growth", was keinen Sinn ergibt.
3
24
Antwort
«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»

«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»

Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

video
Dieser Pole nimmts dir, einfach so

Dieser Pole nimmts dir, einfach so