Der traurigste Clown der Welt singt deine Lieblingssongs

Statt mit Slapstick und wenig lustigen Zirkus-Scherzen zu nerven, berührt «Puddles Pity Party» mit seiner todtraurigen Stimme und herzzerreissenden Version eines Pop-Punk-Klassikers unsere Seelen.

Was kommt dabei raus, wenn ein depressiver Zwei-Meter-Clown sich mit einer Jazz/Swing-Band zusammentut und sich einen der weltgrössten Pop-Punk-Songs aller Zeiten zu eigen macht? «Postmodern Jukebox» und «Puddles Pity Party» haben die Antwort.

Direkt ins Herz

Die Band aus New York City, die mit ihren Retro-Style-Coverversionen von modernen Pop- und Rock-Songs virale Hits am laufenden Band landet – alleine ihre Version des Radiohead-Klassikers «Creep» erzielte weit über 31 Millonen Klicks – hat sich für die Interpretation des Blink-182-Krachers «All The Small Things» ihren alten Freund und Kollaborationspartner Mike Geier an Bord geholt.

Dieser tritt unter dem Pseudonym «Puddles Pity Party» auf und verkörpert mit seiner hünenhaften Grösse von über zwei Metern Körperhöhe, ewig niedergeschlagener Körperhaltung und depressiv blickenden Augen den Inbegriff eines traurigen Clowns. Seine zur Erscheinung perfekt passende Stimme trifft direkt ins Herz und macht aus dem eigentlich fröhlichen Song eine zutiefst emotionale Ballade, die beinahe mehr auf die Tränendrüse drückt, als alle Adele- und James-Blunt-Singles zusammen.



Zwischen Juli und Dezember ist das Ensemble übrigens auf Europa-Tour in Deutschland und Frankreich unterwegs. Ob es auch einen Abstecher in die Schweiz geben wird, steht leider noch nicht fest.


Kommentar schreiben

4 Kommentare

Zombie vor 8 Monate
Cooler Clown, sehr gute Stimme, schönes Lied, Respekt!!!!
5
0
Antwort
Winkelried74 vor 8 Monate
SlipKnot sind die wahren "Clowns" ...
1
3
Antwort
there in the air vor 8 Monate
Erinnert mich gleich an ein Lied... "Water, Fire, Ice and Dirt... Fucking Magnets how do they work?"
1
3
Antwort
Pack Man vor 8 Monate
i like it!Just another clown😉
4
1
Antwort
Youtuber lernt, Gläser mit seiner Stimme zu zerbrechen

Youtuber lernt, Gläser mit seiner Stimme zu zerbrechen

Das sind die Netflix-Kuriositäten von 2017

Das sind die Netflix-Kuriositäten von 2017

«Die Cops ham mein Handy»

«Die Cops ham mein Handy»

Die beliebtesten GIFs des Jahres

Die beliebtesten GIFs des Jahres