23-Jährige soll der nächste Einstein sein

Sabrina Pasterski hat schon mit 14 Jahren ihr eigenes Flugzeug gebaut und arbeitet jetzt als Doktorandin in Harvard. Selbst Grössen wie Stephen Hawking zitieren sie.

Sabrina Pasterskis Lebenslauf lässt uns gerade alle alt aussehen. Die 23-Jährige Physikerin aus Chicago baute mit vierzehn Jahren ihr erstes eigenes Kleinflugzeug und schloss am Massachusetts Institute of Technology (kurz MIT) mit dem bestmöglichen Durchschnitt ab. Jetzt erforscht sie als Doktorandin an der renommierten Universität Harvard völlig eigenständig Quantengravitation und Schwarze Löcher.

Ihre Arbeiten werden von weltbekannten Genies wie etwa Stephen Hawking zitiert. Was dazu führt, dass sie wahrscheinlich niemals in ihrem Leben eine langweilige Bewerbung schreiben muss. Denn bei der Amerikanerin mit kubanischen Wurzeln flattern zum Beispiel Jobangebote von Blue Origin ein, einem Luft- und Raumfahrtunternehmen, das von Amazon.coms Jeff Bezos und der NASA gegründet wurde.

«Unsere Münder standen offen»

Nicht einmal Pasterski selbst hätte gedacht, dass sich wenige Jahre später alle um sie reissen werden, nachdem sie 2006 ein Video von sich auf Youtube veröffentlichte. Im Clip baute sie das besagte Kleinflugzeug für ihren Vater innert eines Jahres. Zwei Jahre später flog das Ausnahmetalent dann damit über die Dächer von Illinois.

Trotz ihres Talents landete ihre Bewerbung beim MIT aber erstmal auf der Warteliste. Erst als sich zwei wichtige Professoren, namens Allen Haggerty und Earl Murmann, des Institutes für Technologie ihr Do-It-Yourself-Flugzeug-Video ansahen, wollten sie sie unbedingt haben. Am Ende schloss sie mit einem Notendurchschnitt von 5.0 ab – was selbst ihre beiden Unterstützer zum Staunen brachte. Haggerty schwärmte im Gespräch mit Yahoo: «Unsere Münder standen offen, als wir uns den Wert angesehen hatten. Ihr Potenzial ist unbeschreiblich.»

Kein Freund, kein Smartphone, keine Drogen

Auf ihrem Weg nach oben lässt sich Sabrina Pasterski von nichts ablenken. Denn sie hatte bis jetzt weder einen Freund, noch ein Smartphone, noch hat sie jemals Alkohol getrunken oder geraucht. Für sie ist die Physik aufregend genug, wie sie im Interview mit OZY sagte: «Wenn man müde ist, dann schläft man, und wenn man es nicht ist, dann macht man Physik.»


Kommentar schreiben

51 Kommentare

MArtin vor 3 Monate
Klingt für mich nach der Weiblichen Version von Sheldon Copper XD
14
1
Antwort
Skrill vor 3 Monate
ich habe auch noch nie Alkohol geraucht...
16
0
Antwort
Stuart vor 3 Monate
Die würde ich sofort heiraten, da sie ja sehr beschäftigt ist kann ich dann in Ruhe Fussball schauen und Bier trinken und wenn ich Zeit mit ihr verbringe dann kann ich wenigstens über gescheite Sachen reden statt über Handtaschen und Make-up und den anderen Mist.
26
2
Antwort
Zombie vor 3 Monate
Sehr geerhte Damen und Herren, diese Dame ist ein weiteres Genie des Venusplaneten, wofür Sie mein allergrösster Respekt und Hochachtung hat. In der Tat, haben Frauen in der Geschichte der Menschheit verdammt vieles auf die Beine gestellt, wo selbst heute noch ein paar Männern daran zweifeln. Damit eines klar ist, Genie zu sein ist absolut nicht geschlechtsbedingt, es kann beides sein, Frau oder Mann. In der allgemeinen Raum und Atomforschung, hat es auch Frauen, manche davon sind sogar noch Vorgesetzten und jetzt? Was ist daran so furchtbar schlimm? Gar nix, im Gegenteil, endlich dürfen sich die Damen auch selbst verwirklichen, denn wie jedem Menschen wo etwas von der Frauengeschichte davon versteht, so hatten damalige Frauen in der Vergangenheit nie etwas zu melden, wurden als Gebärmschinen und wasch und küchentieren erzogen. JA, man hielt die Damen tatsächlich nur so wie Tieren, ein absoluter unverzeihlicher Fehler des damaligen Männerplanetes. Für mich war Frau allgemein immer ein kleines Genie, ob jezt eine Dame tolle Bildern malen kann oder ob Sie Kleidern stricken kann oder ob Sie selber Halsketten und Ohrringe basteln kann, Sie ist und bleibt für mich für immer und ewig ein Genie. Selbstverständlich wünsche ich unserer Sabrina hier, nur das Beste und dass Sie viel Erfolg haben wird und dass Sie dabei immernur glücklich ist und lade für Sie noch ein zeitloses Lied hoch, Danke für die Aufmerksamkeit!! Good luck Sabrina, this song is for you!!!
12
16
Antwort
Sogar die Bünzlischweizer lieben ihn

Sogar die Bünzlischweizer lieben ihn

Beyoncé-Album kostet 1'300 Franken

Beyoncé-Album kostet 1'300 Franken

Wir haben eine Woche nach dem Horoskop gelebt

Wir haben eine Woche nach dem Horoskop gelebt

Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig

Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig