Pharrell will deine Tanzmoves sehen

Seit dem Release von N.E.R.D und Rihannas neustem Track wird Social Media mit Videos einer neuen Challenge überflutet. Darin versuchen Fans der Tänzerin im Clip Konkurrenz zu machen. Mal mehr, mal weniger gut.

Was sich nebst unerwünschten Wannabe-Instagram-Sternchen auf unseren Social-Media-Kanälen sonst noch rasant vermehrt? Internet-Challenges. Und das, obwohl die meisten davon einfach nur peinlich sind. Sei es nun die Aufgabe, sich eine Woche lang Kleider im Billigmarkt zu kaufen oder die Herausforderung, 30 Tage die Finger von seinem besten Stück zu lassen und so auf selbstherbeigeführte Ekstase zu verzichten.

Die #LemonDanceChallenge sticht unter den Massen an Internetchallengeverblödungen als winzige Ausnahme heraus. Marketingtechnisch zumindest. Nach dem Release des Musikvideos ihres neusten Tracks «Lemon», riefen N.E.R.D und Rihnanna Anfang des Monats nämlich dazu auf, es der Tänzerin im Clip gleich zu tun – und die Hüften, Brüste und Füdli zu schwingen. Wieso? Um mit dem Song die Grenzen des viral Möglichen zu sprengen. Glauben wir zumindest.

Auch Schweizer zeigen ihre Moves

Das professionelle Showgirl tanzt sich im Video zur Comeback-Single sexy und eingeölt knapp drei Minuten alleine durch Marktstände. Selbstverständlich versuchen Fans des Hip-Hop-Trios um Pharrell die Performance nun zu toppen und posten unter dem Hashtag #lemondancechallenge fleissig eigene hektisch-energische Tanzeinlagen auf Social Media.

Nebst Justin Timberlake, Pharrell und Tausenden mehr oder weniger professionellen Tanzwütigen, wagte auch ein Schweizer Grosskaufhaus einen Versuch. Im Zürcher Glattzentrum geben in einem kürzlich veröffentlichten Video zwei Tänzer ihre Choreographie zum Besten. Und das mal auf der Rolltreppe – ja, die wurde selbstverständlich vorher gestoppt –, dem Dach, zwischen der Weihnachtsdeko und in der Migros zwischen Bananen und Orangen. Das Fazit: Gar nicht mal so übel. Instagram hat definitiv amateurhaftere Performances zu bieten.

Wie sich die Tänzer im Glattzentrum so geschlagen haben, siehst du hier:

Und hier die Beiträge von Pharell mit Justin Timberlake und den restlichen Fans im Netz:

 

#LEMONDANCECHALLENGE ? @justintimberlake @mettenarrative

Ein Beitrag geteilt von Pharrell Williams (@pharrell) am 18. Nov 2017 um 22:59 Uhr

 

?#lemondancechallenge | Choreographed and danced by @samantha_long_ and myself!

Ein Beitrag geteilt von Evan DeBenedetto (@evandebenedetto) am 22. Nov 2017 um 12:06 Uhr

 

Micsoda csapat!!? Gyerekcsoport tánca az új slágerre. ?#lemondancechallenge #lemon #hiphop #dance #kids

Ein Beitrag geteilt von Appril Pécel (@apprilpecel) am 27. Nov 2017 um 23:38 Uhr


Kommentar schreiben

12 Kommentare

Schwizer vor 13 Tagen
Das send doch kei challenges meeh? Ice bucket etc okee aber so öpis doch nömm?! Das esch nomeno es födligwagu do 😂
4
1
Antwort
Manfred vor 13 Tagen
HAAALT! Frauen die Ihren Hintern so in die Kamera strecken geht gar nicht. Ich empfinde das als sexistisch einem Mann gegenüber.
31
2
Antwort
Reto vor 13 Tagen
Nö danke, dann lieber eine Running-Man Challenge à la MC Hammer (siehe auch Utah Saints).
6
0
Antwort
Matterfakker vor 13 Tagen
Isch das es Lied?
19
5
Antwort
Die beliebtesten GIFs des Jahres

Die beliebtesten GIFs des Jahres

video
«Vine» kommt zurück und alle so «Yaaas!»

«Vine» kommt zurück und alle so «Yaaas!»

Die 10 reichsten Youtuber sind 123 Mio. wert

Die 10 reichsten Youtuber sind 123 Mio. wert

«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»

«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»