Auch Männer täuschen Orgasmen vor

Dass Frauen den Höhepunkt gerne mal vorspielen, ist kein Geheimnis. Doch auch Männer tun manchmal nur so, als würden sie kommen. Unser Autor erklärt, wieso.

Dass Frauen ab und zu beim Sex nur so tun, als würden sie zum Höhepunkt kommen, sollte jedem bewusst sein, der je die Weisheiten des grossen Dr. Sommer studiert hat. Wenn aber Männer zugeben, dass sie ab und zu Orgasmen vortäuschen, geht immer noch ein Raunen durch jede noch so aufgeklärte Reihe.

Redaktionssitzung. Aus irgendeinem Grund landen wir beim Thema Fake-Klimax. Einer unserer Autoren heitert die Runde mit einer Anekdote auf: Sein Kumpel würde Bettgespielinnen manchmal auf den Rücken spucken, um sie glauben zu lassen, er sei soeben gekommen. Niemand kann sich vorstellen, dass jemals eine Frau, sei sie noch so naiv, auf einen derart billigen Trick reingefallen ist. Im Laufe der Diskussion stellen wir allerdings fest: So gut wie jeder Sackträger in unserer Redaktion hat bereits mindestens einmal nur so getan, als ob.

Der sterbende Schwan des Sex

Ich erinnere mich nur zu gut an die Anfänge meiner Karriere als Kavaliersdelinquent. Ich, jung und dumm, steckte schon seit geraumer Zeit in einer trostlosen Beziehung. Als ich mich in diese eine schöne Arbeitskollegin verknallte, war die Liebe endgültig dem Untergang geweiht. Geplagt von Gewissensbissen stellte ich fest, dass ich in der Horizontalen immer länger brauchte, um zum Abschluss zu gelangen.

So beschloss ich, der unangenehmen Situation zu entfliehen, indem ich den grossen Moment einfach vorspielte. Fussballer machen den sterbenden Schwan, wenn sie keine Lust mehr haben, ich das kopulierende Pony. Nicht besonders fair, ich weiss. Der Ausweg schien mir trotzdem bequemer, als mich danach mit einer fadenscheinigen Ausrede rechtfertigen zu müssen.

Das verräterische Kondom

Ich bin mir sicher, dass ich dabei überzeugender wirkte als der legendäre Porno-Beat. Und so rettete mich das Schauspiel seither immer mal wieder aus unangenehmen Bettgeschichten: Sei es bei Aufrissen, die ich mitten im Liebesspiel dann doch bereute oder auch mal in späteren Beziehungen, wenn meine Libido unerwartet flöten ging. Über den Daumen gepeilt spielte ich bestimmt schon ein Dutzend Orgasmen vor.

Obwohl ich nach meiner Einschätzung noch nie bei einer Schwalbe erwischt wurde, stellen sich einige Hürden, damit die Performance nicht auffliegt. Erstens klappt das Schauspiel nur mit Kondom. Sonst stellt das Gegenüber (Unterüber? Oberüber?) wahrscheinlich fest, dass Mann gerade mit Platzpatronen schiesst. Zweitens muss das Präservativ danach möglichst schnell entsorgt werden – bevor auffällt, dass darin gähnende Leere herrscht. Pro-Tipp an die Herren: Schmeisst den Gummi nicht einfach auf den Boden. Wegen des fehlenden Zusatzgewichts wird der Aufprall nämlich anders klingen.

«Manchmal ist man einfach nur müde»

Auch auf Reddit berichten zahlreiche Typen von ihren Fakes: «Ich kam einmal zu früh und machte trotzdem weiter. Also musste ich so tun, als ob, bevor mein Penis wieder schlapp wurde», schreibt ein User. «Manchmal ist man einfach nur müde. Es ist für beide Egos besser, wenn man den Orgasmus dann vortäuscht», heisst es an anderer Stelle.

Fazit: Genauso wie wir Männer uns manchmal von der Damenwelt täuschen lassen, fallt ihr, liebe Frauen, wahrscheinlich auch ab und zu auf ein gefälschtes «Oh!» herein.

Euch zuliebe

«Aber warum eigentlich? Man könnte ja einfach aufhören», meinte ein Redaktionskollege, seines Zeichens einer der wenigen mit weisser Weste in Sachen vergetäuschter Orgasmen. So einfach ist das aber nicht. Gerade wenn du schon länger mit der gleichen Frau schläfst, wird sie stutzig werden, wenn du eines Abends plötzlich nicht kommen kannst. Letzten Endes ziehen wir euch zuliebe eine Show ab. Oder sag bloss, du wärst nicht verunsichert, wenn dein Freund aus heiterem Himmel nicht mehr ejakulieren kann. Wir möchten nicht, dass ihr denkt, wir würden euch nicht verehren, nur weil unser Fortpflanzungstrieb mal nicht ganz auf der Höhe ist.

Wahrscheinlich tragen auch Erwartungshaltungen die Schuld, dass Männer von Zeit zu Zeit mogeln. Für Frauen ist es schwieriger, zum Höhepunkt zu gelangen, das weiss sogar der unerfahrenste Lover. Von uns Männern wird aber verlangt, dass wir allzeit orgasmusbereit sind und bei jeder mechanischen Stimulation, sei sie noch so leidenschaftslos, unseren Samen voller Inbrunst in die Welt hinausgiessen. Tatsächlich würde ich mich leicht entmannt fühlen, müsste ich zugeben, dass ich für einmal nicht in Stimmung bin.

Hören wir doch alle damit auf

Achtung, Selbstreflexion: Eigentlich bin ich ein Heuchler. Wenn ihr Frauen im Bett übertreibt – ja, ein halbwegs empathischer Mann kann euer von Pornhub inspiriertes Gestöhne meist sehr wohl von echter Ekstase unterscheiden – empfinde ich das als Eigentor. Damit gebt ihr eurem Liebhaber, sei er noch so untalentiert, nämlich das Gefühl, er mache einen guten Job. Selbstgefällig wird er sich zur Seite rollen und sich für den grössten Stecher seit Caligula halten. Beim nächsten Mal begeht er dann wieder genau die gleichen Fehler und ihr seid dazu verdammt, ihm erneut mit einer Darbietung Honig ums Maul zu schmieren. Schon bald seid ihr gefangen in einem Loop aus mittelmässigem Sex und simulierten Spasmen und Seufzern.

Mein Vorschlag: Hören wir doch alle damit auf. Dazu müsst ihr es uns einfach nur sagen, wenn wir etwas falsch machen und uns vielleicht ab und zu etwas führen – schliesslich arbeiten wir mit einer völlig anderen Ausstattung und lernen gerne dazu. Im Gegenzug akzeptiert ihr, dass in uns nicht immer der wolllüstige Stier steckt, zu dem uns Pornographie, Frauenmagazine und «Fifty Shades of Grey» hochstilisieren. Und zack, wir leiden unter weniger Druck und ihr habt gleichzeitig mehr Spass – win win.


Kommentar schreiben

78 Kommentare

Noch nie Probleme vor 30 Tagen
Na ja also ich bin jetzt fast 40 und hatte nch nie Probleme abzuschiessen. Man sollte natürlich keinen Sex nach dem Ausgang vollziehen da es dann meist länger dauert (Alkoholbedingt).
2
1
Antwort
Tom Haffner vor 30 Tagen
Ich hatte mal eine Freundin, die beim reiten mehr vor- rückwärts als rauf-runter machte. Das tat mir weh und da habe ich auch schon den Orgasmus vorgetäuscht, um mir die Schmerzen zu ersparen. Irgendwann konnte ich dann mit ihr darüber reden und es wurde super.
3
1
Antwort
vor 1 Monat
Erregte schwänze
1
5
Antwort
PeteZahad vor 1 Monat
Dr. Sommer ist (war?) eine Frau.
4
2
Antwort
Sind Hausbesetzer Schmarotzer oder Helden?

Sind Hausbesetzer Schmarotzer oder Helden?

Kleiner Junge isst Schweineohr und Penis

Kleiner Junge isst Schweineohr und Penis

Entschuldigt gute Mucke häusliche Gewalt?

Entschuldigt gute Mucke häusliche Gewalt?

Was Facebook über dich wissen könnte

Was Facebook über dich wissen könnte