Würde Emma Watson diese Biester küssen?

Einfach nur eine Sammlung richtig mieser Kostüme aus Billigproduktionen von «Die Schöne und das Biest». Wer hier nicht lacht, sollte sein Leben überdenken.

Der Tumblr-Blog «Low-Budget Beasts» ist wohl mit Abstand das Beste, was uns in dieser Woche auf den Bildschirm gekommen ist. Alle, denen der momentane Hype um die Realverfilmung des Disneyklassikers «Die Schöne und das Biest» (mit der zweifelsohne wunderbaren Emma Watson) schon genauso auf die Nerven geht wie uns, werden zustimmen. Jeder andere eigentlich auch – ausser man ist komplett humorbefreit.

Der Name des Blogs erklärt eigentlich schon alles: Präsentiert wird eine Sammlung von Fotos selbstgebastelter – oder zumindest ziemlich billig gekaufter – Kostüme des berühmt-berüchtigten Biests. Egal, ob von Schultheater- oder Laiengruppen aufgeführt. So viel Herzblut auch hinter den Produktionen stecken mag, so wenig Kohle war wohl für die Kostüme übrig.

Waschbärmaske und Afroperücke

Was die kreativen Amateur-Kostümbildner trotz Budget-Restriktionen da aus dem Ärmel schütteln, lässt uns Tränen weinen – vor Lachen. Und auch ein bisschen vor Cuteness und Ehrfurcht vor so viel Erfindergeist. Da werden etwa kurzerhand eine Waschbärmaske aus Plastik und eine Afroperücke zum Biestkopf kombiniert.

Eine andere findige Person hat sich wohl einfach gesagt: «Hey, ich hab da noch ein Paviankostüm im Keller rumliegen. Das Biest ist jetzt einfach ein Pavian. Merkt eh niemand.» Doch. Merkt jeder. Aber ist auch nicht so schlimm – immerhin erheitert das Foto davon tausende Tumblr-User.

Alles nicht böse gemeint

Initiatorin und Betreiberin von «Low-Budget Beasts» Noelle Marion arbeitet selbst im Theater. «Es hat alles damit begonnen, dass meine Mitbewohnerin und ich durch Zufall über eine Google-Suche zu Biest-Kostümen gestolpert sind», erzählt sie Buzzfeed.

Ihr Blog sei aber nicht aus Boshaftigkeit entstanden, sie wolle niemanden verletzen. «Ich lache auch über das Biest im alten Zeichentrickfilm. Es hat einfach etwas unglaublich Witziges, es so rumtorkeln zu sehen – und noch mehr, wenn echte Schauspieler diese Rolle übernehmen.»


Kommentar schreiben

3 Kommentare

Mike & Tina vor 1 Monat
Dies erinnert uns an den Safari-Club Hamburg : Live Shows;Die Schöne und das Biest.Super Show,leider ist er geschlossen worden.
1
0
Antwort
Anodeus vor 1 Monat
was gibt es hier zu lachen?!?
3
4
Antwort
Antwort von Stephen Keller vor 1 Monat
Nun ja, Lachen musste ich auch nicht höchstens kurz mal schmunzeln. Immerhin; der Typ aus Nr. 37 sieht aus wie der "Nameless One" von Planescape Torment.
1
0
Antwort
«Ich dachte ich sei eine notgeile Perverse»

«Ich dachte ich sei eine notgeile Perverse»

Welche Musik verherrlicht Drogen am meisten?

Welche Musik verherrlicht Drogen am meisten?

Was mich das Reisen alleine gelehrt hat

Was mich das Reisen alleine gelehrt hat

Schlechter Sex und Nasenbluten

Schlechter Sex und Nasenbluten