Er musste schon lange Keine mehr anbaggern

Der Rapper aus Solothurn mischt seit fast zehn Jahren die Schweizer Musikszene auf. Vergangene Woche spielte Manillio das letzte Konzert seiner Tour. Wir haben mit ihm über andere letzte Male geplaudert.

Seit einigen Jahren gehört Manillio zu den ganz Grossen in der Schweizer Musiklandschaft. Hip-Hop-Legendenstatus wie Jay-Z oder Eminem hat Manillio zwar (noch) nicht erlangt, doch er ist auf dem besten Weg dahin. Zumindest was die Verhältnisse in der Schweiz angeht. Denn spätestens seit seinem Hit-Song «Monbijou», der letztes Jahr erschienen ist, hat er seine eigenen ziemlich grossen Fussabdrücke in der hiesigen Musiklandschaft hinterlassen.

Ganz im Spirit seines Tourabschlusses, der vergangenes Wochenende im Berner Gurtenpark über die Bühne ging, haben wir den 30-Jährigen nach ganz anderen letzten Malen gefragt. Bei welchem Film hat der Erfolgsmusiker denn zum Beispiel seine letzten Tränchen vergossen? Und wann hat Manillio zuletzt seinen Charme spielen lassen und versucht eine Frau rumzukriegen? Er verrät es uns im Interview.

 

Bei welchem Film hast du das letzte Mal geweint?

Bei keinem, glaube ich. Ach doch – Moment. Bei «Beasts of the Southern Wild» hab ich fast geheult. Aber nur fast. 

Wann hast du das letzte Mal Altpapier entsorgt?

Alle zwei Wochen. Ich muss zwar immer nachschauen, aber ich machs.

Wann war dein letzter Freestyle?

Wahrscheinlich vor mehr als zehn Jahren (lacht). Als ich mit Jungs in einem kleinen Übungsraum ausprobiert habe. Ich war aber ziemlich schlecht und hab darum auch bald mal damit aufgehört.

Wann warst du das letzte Mal bei deinem Mami essen?

Vorletzte Woche, an einem Montagabend.

Wann hast du zuletzt dein aktuelles Album «Kryptonit» vom Anfang bis zum Schluss gehört?

Das ist schon lange her. Gut möglich, dass das letztes Jahr war. Aber vielleicht mach ich das nach dem Tourabschluss bald mal wieder.

Wann hast du das letzte Mal in einem Lift gefurzt?

Haha, das ist asozial, das macht man nicht.

Wann hast du das letzte Mal an deiner Existenz gezweifelt?

Gestern. Das mach ich wohl jeden Tag.

Wann hast du zuletzt klassische Musik gehört?

Oh, das ist schon so lange her, dass ich es jetzt nicht wirklich sagen kann.

Wann hast du zuletzt etwas illegal heruntergeladen?

Gestern, als ich eine Serie gestreamt habe.

Wann hast du das letzte Mal jemanden angebaggert?

Ja gut, wenn man verheiratet ist, liegt das relativ lange zurück.

Wann hast du zuletzt eine Pizza bestellt?

Vor zwei oder drei Wochen. Ich bestelle die Pizza immer zum Abholen und laufe dann immer fünf Minuten zur Pizzeria.

 

Das obige Video stammt von seinem Red Bull Tourabschluss.


Kommentar schreiben

5 Kommentare

M. vor 23 Tagen
Wer hat gefurzt?
0
0
Antwort
F.steg vor 29 Tagen
Wie könnt ihr es wagen eminem mit gay-z gleich zu stellen
5
2
Antwort
olivia vor 30 Tagen
Für mich ist unbegreiflich, wie jemand mit so wenig talent so weit kommen kann. Das geht nur in der Schweiz.
9
22
Antwort
Mani vor 30 Tagen
Ich hab vorhin schon wieder einen fahren lassen.
11
2
Antwort
Gibts jetzt ein Wundermittel gegen den Alk-Kater?

Gibts jetzt ein Wundermittel gegen den Alk-Kater?

video
Das Tamagotchi gibts bald fürs Smartphone

Das Tamagotchi gibts bald fürs Smartphone

video
Menschliches Elend ist ihr Geschäft

Menschliches Elend ist ihr Geschäft

Die härteste Challenge aller Zeiten

Die härteste Challenge aller Zeiten