Diese «La La Land»-Version hätte einen Oscar verdient

Rechtzeitig zur Oscar-Preisverleihung erscheint ein pixeliges Remake von «La La Land». Im Retro-Look kommt die Hollywood-Schnulze erst richtig zur Geltung.

Heute Nacht werden die Oscars verliehen und die «You can do it if you really want»-Tanzromanze «La La Land» wird vermutlich genauso abräumen wie Adele bei den Grammys. Zurecht: Die fancy Jazz-Musik, der coole Stil, die romantische – wenn auch etwas ausgelutschte – Liebesgeschichte: «La La Land» könnte ein moderner Klassiker werden. Aber eigentlich hätte nicht der Film selbst, sondern ein Remake von ihm den ganzen Ruhm verdient.

Anspielungen auf Game-Klassiker

Der Youtube-Channel «CineFix» veröffentlicht monatlich pixelige 8-Bit-Remakes von alten Klassikern und neuen Blockbustern. Anlässlich der 14 (!) Oscar-Nominierungen von «La La Land» nahmen sich die Film-Nerds der Liebeleien von Ryan Gosling und Emma Stone an und verpassten dem Streifen einen neuen Look – im kultigen Style von Retro-Games.

Das Remake stellt nicht nur die Schlüsselszenen aus dem Film authentisch nach, sondern steckt auch voller Anspielungen auf Game-Klassiker. Während die Story meist im Gewand eines Oldschool-Rollenspiels erzählt wird, sind die Tanzszenen im Stil von «Dance Dance Revolution» gestaltet  – ein Spielehallen-Klassiker für peinliche Dancemoves – und die Autofahrt erinnert an den Sega-Hit «Out Run».

Recut im Stil von David Lynch

Wer nach dem Kitschfilm etwas psychisch Abgewracktes braucht, um wieder Boden unter den Füssen zu kriegen, dem empfehlen wir die Recut-Version des «La La Land»-Trailers im Stil von David Lynch. Da sieht die überzeichnete Romanze eher aus wie ein morbides Psychodrama. Das ist doch schon um einiges realistischer. 


Kommentar schreiben

7 Kommentare

Ekeltoni vor 4 Monate
Hab den bericht zwar nicht gelesen aber es sieht aus als ob das auch als trash durchfallen würde.
2
0
Antwort
Lisa vor 4 Monate
Habe gehört, dass es sich bei La La Land um ein Musical handeln muss und meine Meinung bezüglich diesem Genre habe ich vor nicht all zu langer Zeit deutlich kund getan. Umso erfreuter bin ich, dass es bei der Oscar Verleihung ein Versehen war, dass dieser Film gewonnen hat, denn sonst wäre ich vielleicht noch gezwungen gewesen den anzusehen, denn eine Freundin schleppt mich immer in die Oscar Gewinner Movies ins Kino oder organisiert Home Cinema. Hätte mir echt leid für Sie getan, wenn ich dann vor lauter Musical Freude in ihr Popcorn hätte kotzen müssen.
0
0
Antwort
Antwort von BitteWas vor 4 Monate
Lisa, alter Schwede, du auch hier? Naja haste ja nochmals Glück gehabt. So von wegen Musical und so. Aber man soll nicht gleich alle Musicals verteufeln. "West Side Story" beispielsweise ist echt gut.
0
0
Antwort
Conny vor 4 Monate
Für den Müll hab ich doch tatsächlich Zeit verschwendet. Ab in die Tonne
3
0
Antwort
So machst du Outdoor-Partys ohne Polizeistress

So machst du Outdoor-Partys ohne Polizeistress

Sie zeigt Pickelhintern und Hängebrüste auf Instagram

Sie zeigt Pickelhintern und Hängebrüste auf Instagram

«Ein Traum aus Bier – und ich mittendrin!»

«Ein Traum aus Bier – und ich mittendrin!»

Die schlimmsten Teenie-Bilder aller Zeiten

Die schlimmsten Teenie-Bilder aller Zeiten