«Ich bin der grösste Frauenheld!»

Kay One und Patrick Miller sprechen über Gangbangs und Käuflichkeit.

Ganz lässig sitzen sie in ihren Stühlen. Sonnenbrille auf dem Kopf, Gucci Schuhe an den Füssen: Kay One und Patrick Miller geizen nicht mit Reizen. Seit neustem machen der Basler Sänger und der Deutsche Rapper gemeinsame Sache. Aber nicht nur auf geschäftlicher Ebene, sondern auch privat sind die beiden Musiker enge Freunde. «Wir sind sehr oft zusammen unterwegs und pendeln regelmässig zwischen Zürich und Stuttgart», meint Kay One zu tilllate.com, «von Anfang an war klar, dass wir nicht nur musikalisch, sondern auch menschlich zueinander passen.» Nach dem «Dancing in London» Remix, welcher in den nächsten zwei Wochen erscheinen soll, sind noch weitere gemeinsame Projekte geplant. Über diese wird aber noch nichts verraten.

«Groupies? Das war früher!»

Dicke Freunde also. Werden wohl bald auch die Groupies geteilt? «Groupies gabs früher einmal. Heute sind das richtige Frauen. Und die müssen wir uns nicht teilen. Ich stehe sowieso nicht auf Gangbang. Alle Rapper reden immer von Gangbang, aber seien wir mal ehrlich: Spätestens wenn du die schwitzenden Eier deines Kumpels riechst, ist der Spass vorbei», erklärt Kay One. Eines will der Deutsche dann doch noch geklärt haben: «In Deutschland bin ich momentan der angesagteste Frauenheld überhaupt.» Sein Vorteil sei nicht etwa sein Aussehen. Er kriege die Frauen mit einer ganz anderen Methode rum: «Es gibt zwar eine Million Männer, die besser aussehen und mehr Geld haben als ich, aber keiner kann so gut reden.» Ausserdem sei auch die arroganteste Frau käuflich: «Ich möchte aber auf keinen Fall sagen, dass alle Frauen Prostituierte sind. Auch ich würde für eine Million mit einem alten Opa schlafen.» Aha, so ist das also.

Traumfrau: Alex von Joiz

Eine Schweizer Traumfrau hat Kay One schon im Auge: «Alexandra Maurer von joiz würde ich sofort heiraten. Hier und jetzt!», kommt wie aus der Pistole geschossen. Auch sonst mag der Halb-Philippiner Schweizerinnen sehr: «Die Mädels in Zürich sind echt toll. Ich durfte schon einige nette Bekanntschaften machen.» Zum Schluss bedanken sich die Rapper ganz höflich und machen sich auf den Weg nach draussen; schliesslich ist im Opera Luzern die grösste Champagnerdusche der Schweiz angekündigt. Und die beiden sind die Ehrengäste des Abends. Na dann - Prost!


Kommentar schreiben

1 Kommentar

nee is klar vor 4 Jahre
oh mann.. ihr seit doch die ober nerver..!!
0
0
Antwort
nächste Story
Unsere Nippel für euren Respekt

Unsere Nippel für euren Respekt

Bilder von Personen, die noch nie fotografiert wurden

Bilder von Personen, die noch nie fotografiert wurden

Das ultimative Geschenk für «geile» Weihnachten

Das ultimative Geschenk für «geile» Weihnachten

Festlicher Finne furzt sich fröhlich ins Finale

Festlicher Finne furzt sich fröhlich ins Finale