Diese Knarre ist völlig harmlos

Auf dem Youtube-Kanal «Blackfish» erklären Hobbybastler, wie du eine Chügelipistole aus Karton kreierst. Dazu nötig sind nur Unmengen an Karton, Gummibändern und unglaublich viel Geduld.

Nachdem wir uns vor einigen Wochen durch das breite Spektrum an selbstgebastelten Sextoys geklickt haben, um uns für einen Artikel für eigene Kreationen inspirieren zu lassen, sollte uns eigentlich nichts mehr wundern. Sorry, wir korrigieren: Es sollte uns fast nichts mehr wundern. Der Youtube-Kanal «Blackfish» zeigt nämlich, wie wir uns selber Knarren aus Karton basteln können.

DIY-Tutorial mit Schablonen

Die Bastelwütigen des Channels, die genau wie unsere Praktikantin ausgelernten Büchsenmachern wohl Konkurrenz machen, veröffentlichten schon so einige Waffentüftelvideos. Darunter Nachbildungen von einer Glock und einer Maschinenpistole. Und damit ihre Youtube-Gemeinde zuhause eine genauso kreative Bastelstunde einlegen kann, posten die Köpfe hinter «Blackfish» auch gleich noch die Schablonen für die Waffen.

Alles, was man für die kindersichere Chügelipistole also braucht, sind Unmengen an Karton und Kleber, ein paar Gummibänder und Zahnstocher und unglaublich viel Fingerspitzengefühl und Geduld. Die Herstellung einer funktionierenden Kartonpistole sieht nämlich nicht gerade einfach aus.

Die fast 100'000 Abonnenten feiern die kreativen Handwerker mit Ausdauer. Während einige sich für das Tutorial bedanken – vielleicht basteln sie ja gerade ein Geschenk für ihren chügelipistolebegeisterten kleinen Bruder – tauschen sich andere Waffenaffine über zukünftige Videovorschläge aus. Grobe Schäden können die Kartondinger zum Glück nicht anrichten. Für die Faulen – und Zielsicheren – unter uns reichen sie aber allemal dafür im Zimmer das Licht auszumachen. Vom Bett aus.


Kommentar schreiben

9 Kommentare

Michael Torti vor 2 Monate
Die Grenze ist heute schnell erreicht!Da Gewaltbereitschaft auch schon allgegegnwärtig sind... dank dem das die Erwachsenen den Kindern alles glauben ist die Reaktion klar.Keine Tolleranz zu Waffen! Auch nicht zu Kartonwaffen!Wer mit einer nachgebildeten Waffe auf einen Menschen zielt muss damit rechnen das er von einer echten Waffe( z.b der Polizei)aus dem Verkehr gezogen wird!Hört entlich auf das Leben lang Räuber und Poli zu spielen oder seid Ihr immer noch die gleichen LAUSBUBEN die nichts dazugelernt habt?
0
10
Antwort
Antwort von Ähm... vor 2 Monate
Was läuft denn mit dir falsch?
7
0
Antwort
Anton Nym vor 2 Monate
Ich finds echt beeindruckend wie präzise diese Hobbytüftler etwas so komplexes aus Karton und Leim nachbauen.
23
2
Antwort
Eleonore vor 2 Monate
Was ist daran intelligent, jugendliche und Kinder mit Waffen in Verbindung bringen, auch wenn sie aus Karton sind. Schon als Kind lernt man beim "Indianerlen", dass man weder auf Menschen noch auf Tiere "schiessen" darf. Dies aus gutem Grund. Wenn man bedenkt, wie viele Menschen und auch Kinder ums Leben kommen, weil "die im Film" ja auch "wieder aufstehen". ES IST KEIN SPIEL und eine Waffe aus Karton ist auch KEIN SPIELZEUG!!
21
94
Antwort
Wer sich geritzt hat, kriegt von ihm ein Cover-up

Wer sich geritzt hat, kriegt von ihm ein Cover-up

Das sind die grossen Leiden der Pornostars

Das sind die grossen Leiden der Pornostars

«Die Videos sind mir ziemlich eingefahren»
sponsored

«Die Videos sind mir ziemlich eingefahren»

Würdest du gefundenes Geld zurückgeben?

Würdest du gefundenes Geld zurückgeben?