Würden Hipster Billigprodukte kaufen?

Ein Grafikdesigner und Illustrator zeigt in einer neuen Fotostrecke, welchen Einfluss die Aufmachung der Produkte auf unser Einkaufsverhalten hat. Er gibt billiger Massenware elegante neue Verpackungen.

Dan Meth ist ein mehrfach ausgezeichneter Grafikdesigner und Künstler aus Beverly Hills, Kalifornien. Viele kennen und lieben seine schwarzhumorige animierte Webserie «The Meth Minute» oder deren Ableger «Nite Fite». Ausserdem wird sein Talent regelmässig von grossen Namen der Entertainment-Szene in Anspruch genommen. Zu seinen regelmässigen Auftraggern gehören etwa der TV-Sender «Comedy Central» oder Viral-Content-Giganten wie «Buzzfeed» und «College Humor».

Das Auge isst mit

In einer seiner neuesten Arbeiten befasst er sich mit dem Konsumverhalten von Millennials und kreiert luxuriöse und durchdesignte Verpackungen für die alltäglichsten und günstigsten Snacks und Lebensmittel. All die Hipster unter (und in) uns werden daran eine helle Freude haben. Endlich können wir geilen ungesunden und billigen Frass in uns hineinstopfen und auf Quinoa-Salat und Kale-Chips verzichten, ohne uns zu schämen.

So verpasst Dan billiger, ungesunder Massenware wie Cornflakes, Kaugummirollen oder Trockenfleisch wunderschöne und elegante neue Hüllen. Gefüllte Creme-Twinkies schmecken aus einer aufwändig gestalteten Holzbox mit Klappdeckel bestimmt gleich tausendmal besser. Und wie heisst es nochmal so schön? Das Auge isst mit.


Kommentar schreiben

9 Kommentare

Andy vor 5 Monate
Ist ja nichts neues. Sprüngli macht das genauso.
12
1
Antwort
Ekeltoni vor 5 Monate
Also bevor altmodische und elegante verpackungen hip wurden hat mir das gefallen. Wenn heute künstlich auf alt gemacht wird find ich das blöd. Mir gefallen dinge die mit sich übereinstimmen. Ich mag kellogspackungen mit bunten figuren, weil es zu der zeit gepasst hat als sie auf den markt kamen. Aber mir gefallen auch altmodische verpackungen wie die des grimm und triepel kautabaks. Es muss halt einfach passen.
8
0
Antwort
Luigi vor 5 Monate
Meint wirklich jemand, dieses Thema sei von der Foodindustrie nicht schon bis zum Erbrechen durchgekaut worden? Elegantes Design kostet nur Bruchteile mehr als billiges Design, aber billiger Food elegant verpackt verkauft sich nicht. Weil es einfach nicht passt. Bei MBudget hat man absichtlich das billigste Design gewählt.
12
5
Antwort
keiahnig vor 5 Monate
Ich bin ehrlich, ich achte tatsächlich auf die Verpackungen meiner Lebensmittel und musste demnach ein wenig schmunzeln. Ich bin aber kein Hipster!! Wirklich nicht!
21
3
Antwort
Eure Trauer-Posts sind pure Heuchelei

Eure Trauer-Posts sind pure Heuchelei

«Adios, Tiermörderin! Jetzt kannst du in der Hölle jagen!»

«Adios, Tiermörderin! Jetzt kannst du in der Hölle jagen!»

Ein Stadtgirl versucht sich am Wandern

Ein Stadtgirl versucht sich am Wandern

«Meine Lieblingsfarbe ist Hitler»

«Meine Lieblingsfarbe ist Hitler»