Würdest du dein Kind «Moxie CrimeFighter» nennen?

Eine der schwierigsten Fragen für junge Eltern: Wie soll unser Thronfolger heissen? Der Hipster-Babynamen-Generator hilft bei der Entscheidung – oder auch nicht.

 

Unser Vorname begleitet uns ein Leben lang. Ausserdem beeinflusst er – mehr oder weniger unbewusst – auch unsere Chancen in alltäglichen Gebieten wie Karriere, Partnerfindung und sozialem Status, wie mehrere Studien der letzten Jahre offenlegen.

Kevins und Chantals haben es demnach schwerer, im professionellen Bereich ernstgenommen zu werden, als ein Benjamin oder eine Sarah. Auch besonders ausgefallene Kreationen wie «Homobono», «Jim Beam» oder «Ikea» (In Deutschland und Österreich laufen tatsächlich Kinder mit diesen Vornamen herum) erschweren jungen Menschen den Alltag eher.

Ein Generator hilft bei der Auswahl

Das Schweizerische Recht ist hier (zum Glück?) strenger, als das bei unseren Nachbarn, sodass Gesuche von Eltern, die ihren Sprössling etwa «Solarfried» oder «Verleihnix» nennen wollen, kategorisch abgelehnt werden. Solange du also in der Schweiz wohnst und kein Hollywood-A-Lister oder Celebrity-Koch bist, wirst du wohl Pech haben, solltest du deinen Nachwuchs «North West» (Kim K. Und Kanye West), «Moxie Crimefighter» (Penn Jillette) oder «Petal Blossom Rainbow» (Jamie Oliver) taufen wollen.

Weil es trotzdem so viel Spass macht, sich Namen für die zukünftigen Thronfolger zu überlegen, hat der kanadische Illustrator und Designer Alex Davey einen Hipster-Babynamen-Generator entwickelt, mit dessen Hilfe du von tollen Namens-Ideen nur so überschüttet wirst. Ganz einfach Geschlecht (männlich, weiblich, non-konform), Ernährungsweise und Schlafgewohnheiten auswählen und schon spuckt das Ding die besten Vorschläge aus: Von «Ina Alexandrite Chariote» über «Oscar Schorl Stone» bis hin zu «Orion Tin Indigo» sollte für jeden angehenden Superstar etwas dabei sein.

In der Diashow oben zeigen wir dir noch die skurrilsten Vornamen, die Celebritys rund um die Welt ihrem Nachwuchs gegeben haben.


Kommentar schreiben

11 Kommentare

Clown vor 3 Monate
Und Sie wollen Ihre Tochter wirklich "Lexy" nennen Hr. Hartmann 😃
4
0
Antwort
Albert Pölzl vor 3 Monate
So ein Blödsinn! Wie kann man nur den Kinder das antun? Wir haben unser Sohn Heinrich-Joseph getauft. Beide Namen sind historisch wichtige und guten Namen!
3
28
Antwort
Antwort von Denker vor 3 Monate
Hoffe das ist ein Witz! Solche alten Namen sind Strafe für Kinder.... Heinrich, Joseph, Albert, Roger, Ignaz, Hannelore, Magdalena etc..... das ist noch eine schlimmere Strafe....
5
6
Antwort
Antwort von Chrigu vor 3 Monate
Genau so gestraft dein Kind aber ich denk mal is ein Joke 😛
1
0
Antwort
Sind wir wirklich zu doof für Fremdwörter?

Sind wir wirklich zu doof für Fremdwörter?

Wir wissen, wo ihr eure Penisbilder schiesst

Wir wissen, wo ihr eure Penisbilder schiesst

Hast du den schlimmsten Mitbewohner der Welt?

Hast du den schlimmsten Mitbewohner der Welt?

«Wir Syrer verlieren fast nie unseren Humor»

«Wir Syrer verlieren fast nie unseren Humor»