Golden Retriever ist König der Photobomber

Ein knuffiger Hund wich einem Google-Street-View-Fotografen in Südkorea bei seiner Aufnahmetour nicht von der Seite. Dabei entstanden Bilder, bei denen wir uns einen Fiffi wünschen.

Lustige Google-Street-View-Bilder kennen wir alle. Mittelfinger, Verhaftung oder Sex: Alles haben wir schon auf dem Online-Dienst gesehen, der uns in 360 Grad-Ansicht zeigt, wie die Welt aussieht.

Aber die niedlichsten Bilder stammen aus dem sükoreanischen Ulleung in der Provinz Gyeongbuk und drehen sich alle um einen putzigen Golden Retriever. Dieser ultraflauschige Assistent begleitete einen Street-View-Fotografen auf seiner Aufnahmetour und ist darum nun auf jedem Bild zu sehen. So dass wir jetzt unbedingt heiraten und in Einfamilienhaus ziehen wollen, damit wir uns auch so einen Wauzi anschaffen können.

Ob der Fotograf das Herrchen war oder Fido die lustige Google-Kamera mit einem Spielzeug verwechselte? Warum der Hund dem Fotografen folgte, ist unklar. Aber die Photobombs die angeblich schon im Juni 2010 geschossen wurden – aber erst jetzt im Netz kursieren – liefern definitiv einen weiteren Grund, Südkorea zumindest virtuell zu erkunden. 


Kommentar schreiben

4 Kommentare

Nick vor 3 Monate
"Warum der Hund dem Fotografen folgte, ist unklar." Nein, es ist völlig klar: wie soll er denn sonst ein paar Selfies bekommen? Er kann ja kein Handy auslösen 😃
0
0
Antwort
PPM vor 3 Monate
A propos Südkorea: Es ist wirklich ein super cooles Land, steht leider oft völlig zu Unrecht im Schatten der anderen Asiatischen Länder. Sehr modern neben starken traditionellen Elementen, coole, relaxte Leute, keine Kriminalität, Top Infrastruktur und super Essen. Und das ganze gibt's noch zum günstigen Asientarif.
1
1
Antwort
Aua vor 3 Monate
Vor dem Absenden vielleicht auf die Rechtschreibung achten. Meine Nackenhaare sehen aktuell wie ein Igelrücken aus
37
5
Antwort
Finna vor 3 Monate
In Island gibt es eine Wanderroute zu einem inaktiven Vulkankrater, der Start ist bei einem Bauernhof. Der Labrador des Hofes begleitet dich hin und zurück, ohne wenn und aber. Immer.
69
1
Antwort
Sogar die Bünzlischweizer lieben ihn

Sogar die Bünzlischweizer lieben ihn

Beyoncé-Album kostet 1'300 Franken

Beyoncé-Album kostet 1'300 Franken

Wir haben eine Woche nach dem Horoskop gelebt

Wir haben eine Woche nach dem Horoskop gelebt

Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig

Dieses Model ist erst Mitte Zwanzig