Was treibt Homer Simpson hier im Sand?

Ein Franzose pimpt mit seinem iPhone öde Alltagsgegenstände und Landschaften. Wie? Mit ziemlich viel Fantasie und Szenen aus seinen liebsten Trickfilmen und Serien. Klar liebt ihn das Internet dafür.

Das Handy dient uns längst nicht mehr nur dazu, stundenlange Telefonate mit der BFF zu führen, alle paar Minuten mal Instagram nach Likes abzuchecken oder bis zwei Uhr morgens Game-Sessions durchzuführen. Das beste Beispiel dafür: François Dourlens. Statt nette Fotos mit dem Smartphone zu schiessen, setzt er lieber genau dieses in Szene – und kreiert abgefahrene Bilder damit.

Der 34-Jährige macht mit seiner Kamera Aufnahmen von langweiligen Umgebungen und Objekten und wertet diese auf indem er seine liebsten Seriencharaktere und Comicfiguren mittels iPhone in Alltagssituationen pflanzt.

Poletanzende Kinder und kloputzende Cowboys

Der Hobbyfotograf, der hauptberuflich als Geschichts- und Literaturlehrer arbeitet, vermischt in seinen Aufnahmen also Fiktion und Realität. Darum sitzt auch mal Woody aus «Toy Story» auf einer Klobrille oder tanzt der kleine Junge aus «Up» an der Polestange.

Angefangen hat seine steile Instagram-Fotografenkarriere eigentlich als Scherz: «Meine Freunde wollten ein Foto für das Zimmer ihres Babys. Dafür habe ich die Napoleon-Statue in meiner Gemeinde einfach mit einem Pony ersetzt», erzählt uns der Franzose. Und weil das Bild so viel Anklang fand, schoss er noch ein paar weitere. Mittlerweile sind es über 900 Comic-Meets-Alltag-Kreationen, die er mit seinen knapp 140'000 Abonnenten auf dem Fotoportal teilt. Nicht schlecht für ein spassiges Hobby.

Als Inspiration dient François seine Umgebung. «Ich spaziere einfach in der Gegend umher und schiesse ein Foto, wenn mich etwas an einen Film oder einen animierten Streifen erinnert», sagt er. Wir hätten bei einer gelben Blume zwar nicht gerade an Bart Simpsons Haare gedacht, aber vielleicht starren wir auch einfach zu oft auf unser Handy, statt das Umfeld zu begutachten. Eine spezielle Bedeutung hätten seine Fotos für ihn nicht. «Es geht ausschliesslich darum, Spass mit der Kamera zu haben.» Und das ist ziemlich offensichtlich, wenn wir uns seine Bilder ansehen.


Kommentar schreiben

5 Kommentare

Troll-lol-lol vor 5 Monate
Haha, köstlich. Lustige Idee. Danke für den Lacher vor dem zu-Bett-gehen. 😃
21
4
Antwort
der kritiker. vor 5 Monate
ehrlich gesagt sind die bilder nichtmal wirklich gut.
10
37
Antwort
Antwort von Miki vor 5 Monate
Hast du keine Ahnung sind richtig geil die Bilder
10
8
Antwort
Antwort von Reader vor 5 Monate
Oder du bist leicht zu beeindrucken. Ich finde die Bilder ziemlich langweilig und besonders gut sind sie auch nicht gemacht.
5
4
Antwort
«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»

«Ich würde mir nie Kassetten kaufen!»

Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Auf ein Bier mit einem Verschwörungs­theoretiker

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

Wer braucht Penistaschen und tragbare WCs?

video
Dieser Pole nimmts dir, einfach so

Dieser Pole nimmts dir, einfach so