Bereust du dein erstes Mal?

Wer schon sexuelle Erfahrungen gesammelt hat, weiss: Das erste Mal war beschissen. Bei den meisten zumindest. Doch wer bereut seine erste Sexpartnerwahl noch heute?

Rosenblätter überall, ein Zimmer, das vom Schein dutzender Kerzen erhellt wird, und das perfekte Gegenüber, an das man bald seine Unschuld verlieren wird. Hollywood-Streifen und Teenie-Serien vermitteln uns ein leicht verzerrtes Bild vom ersten Mal. Statt Romantik und irgendeine Art von Befriedigung zu verspüren, dominieren vielmehr Gefühle wie Nervosität, Scham und Unbehagen die Prä-Sex-Stimmung.

Und das war leider auch bei mir so. Und zwar obwohl ich verhältnismässig lange nach der richtigen Person für mein erstes Mal gesucht habe. Ich wartete mit dem Sex bis zum ersten Verliebtsein. Wie sich herausstellte, war das ziemlich unnötig.

Unangenehm und ungemütlich

Kerzen gab es keine, Rosenblätter schon gar nicht. Wir haben es stinklangweilig und am helllichten Tag in seinem Zimmer getan. Ohne Vorspiel und ganz ohne Zärtlichkeiten. Ich konnte hören, wie sein Bruder im Wohnzimmer von einem TV-Sender zum nächsten zappte und wie seine Mutter in der Küche das Abendessen zubereitete. Und statt mich dabei liebevoll zu behandeln oder zu fragen, ob ich mich gut fühle, sah mich mein damaliger Freund kaum an.

Ja, mein Gesicht war schmerzverzerrt, weil es weh tat. Und ja, das mag ihn nicht gerade in Stimmung gebracht haben. Mich deswegen aber nicht zu beachten, war nicht in Ordnung. Ich fühlte mich zurückgewiesen, verletzt und ziemlich scheisse. Irgendwie logisch, nicht? Ach ja, unsere Socken hatten wir dabei beide an. Romantik pur, also. Hätte ich die Wahl, würde ich mein erstes Mal nicht mehr mit dieser Person teilen. Und das würde mir wohl niemand verübeln.

Doch wie sah das bei dir aus? War es ein absolut unangenehmes, beschämendes Erlebnis oder hast du deine Unschuld an den richtigen Partner verloren? Erzähle es uns in den Kommentaren!


Kommentar schreiben

182 Kommentare

vor 27 Tagen
Ich als Mann fands richtig toll.Meine Freundin tats weh sagte sie...Aber dass ersemal stellen sich viele grossartig vor,dass ist es nicht da doch noch etwas hemmungen da sind. Beim zweitenmal war meine Freund viel älter und der sex top
1
3
Antwort
vor 29 Tagen
Mein erstes Mal war so gut, dass ich dieses Weib sofort vom Markte genommen habe, in dem wir 3 Monate später, ohne zu Müssen, schon Verheiratet waren ................. 2 Jahre danach kam Sohnemann 1, 1.5 J weiter eine Tochter, wieder 1.5 weiter Sohnemann 2 , leider ging diese Familie auf Grund der Eifersucht in Persona meiner nun Exe auseinander.
2
13
Antwort
pedro vor 29 Tagen
ich hatte unglaubliche Schmerzen bei den ersten malen. Er war auch nicht klein und es tat so we. heute weiss ich mit GLeitcreme geht es viel besser
6
4
Antwort
Antwort von Ekeltoni vor 28 Tagen
Ich versteh dich nicht. Du bist ja ein mann deinem nickname nach. Hattest du schmerzen am penis🤔? Als die vorhaut zurückrollte? Oder bist du homosexuell und hattest schmerzen im anus als du die ersten male passiven sex hattest?
15
2
Antwort
Gibts jetzt ein Wundermittel gegen den Alk-Kater?

Gibts jetzt ein Wundermittel gegen den Alk-Kater?

video
Das Tamagotchi gibts bald fürs Smartphone

Das Tamagotchi gibts bald fürs Smartphone

video
Menschliches Elend ist ihr Geschäft

Menschliches Elend ist ihr Geschäft

Die härteste Challenge aller Zeiten

Die härteste Challenge aller Zeiten