Duden erklärt, wie man Emojis korrekt setzt

Die Hüter der deutschen Sprache widmen sich endlich Emojis. Und sie erklären uns, dass wir sie alle wohl an die falsche Stelle setzen.

Der erste Duden ist bald 140 Jahre alt. Und als Standardwerk der deutschen Sprache darf man natürlich nicht auf den faulen Federn liegen – oder zeitgenössisch gesagt: einfach nur chillen –, wenn sich die Welt um einen herum verändert. Und da vor einem Monat selbst die «New York Times» einen Artikel mit einem Shrug-Emoticon (¯\_(ツ)_/¯) im Titel publizierte, wurde es für die professionellen Grammatikgurus natürlich Zeit, ein Statement zu setzen.

Nachdem ein Twitter-User das Social-Media-Team des Duden-Verlags anschrieb und um Hilfe bei der Positionierung von Emojis im Satz bat, rückten die Hüter der deutschen Sprache mit einem durchaus umstrittenen Stückchen Weisheit heraus: Emojis sollen bei vollständigen Sätzen nach dem Satzzeichen gesetzt werden.

Auch Wörterbuch nimmt Emojis auf

Die Empfehlung des Dudens passt aber nicht allen. Für die meisten von uns dürften Emojis eher Satzzeichen ersetzen oder sollten gefühlt bei den entsprechenden Wörtern im Satz platziert werden. «Ich muss aber manchmal schon mitten im Satz grinsen!», schreibt beispielsweise @chjuengling auf Twitter. Und ein anderer User ergänzt: «Das wäre dann grammatikalisch falsches Grinsen».

Dass sich Duden dem Thema widmet, passt auf jeden Fall zum Zeitgeist. Auch dictionary.com, das grösste englischsprachige Online-Wörterbuch, nahm vor etwas mehr als einem Monat einige Emojis in die Datenbank auf. Beispielsweise lässt sich da über das Auberginen-Emoji lesen: «Das Auberginen-Emoji zeigt eine lange, violette Aubergine und wird üblicherweise gebraucht um einen Penis zu symbolisieren.»

Findest du die Duden-Empfehlung sinnvoll oder eher unästhetisch? Wo setzt du Emojis in den Sätzen? Erzähl es uns in den Kommentaren.


Kommentar schreiben

19 Kommentare

Hannah vor 26 Tagen
Ich brauche Smileys nur privat und mit wenigen Leuten. . Wenn es mitten in einen Satz passt oder ein Wort ersetzten /ergänzen soll warte ich nicht bis zum Satzende.
11
0
Antwort
Markus vor 26 Tagen
Der Duden ist die Bibel der Klugscheisser und wer sich daran hält ist selber Schuld.
13
31
Antwort
Antwort von Eisser Klugsch vor 26 Tagen
Und wer nicht richtig schreiben kann? Wo soll er nachsehen? Im Leben?
4
0
Antwort
Antwort von LOL vor 26 Tagen
Wenn man sich selbst als ungebildet präsentieren will, kann man es auch sein lassen. Wohl wahr...
3
0
Antwort
«Um 4 Uhr aufzustehen, ist eine Tortur!»

«Um 4 Uhr aufzustehen, ist eine Tortur!»

Die schrecklichsten Dates aller Zeiten

Die schrecklichsten Dates aller Zeiten

video
Blutige Verstümmelung für die Schönheit

Blutige Verstümmelung für die Schönheit

Will der Papst das Internet verbieten?

Will der Papst das Internet verbieten?