Sogar für Blowjobs gibts jetzt einen Simulator

Im Online-Game «The Tearoom» gibst du auf öffentlichen Toiletten Blowjobs. Was nach einem Porno-Spiel klingt, hat aber einen gesellschaftskritischen Hintergrund.

Virtuelle Spiele mit gesellschaftlicher Relevanz haben in der weiten Welt des Internets nicht gerade viel verloren. Lieber vergnügen wir uns mit Games, die uns vom Schulalltag und dem beruflichen Einheitsbrei ablenken oder fahren mit dem Traktor-Simulator, um unser imaginäres Land zu beackern.

Mit dem Mini-Spiel «The Tearoom» wagt Game-Entwickler Robert Yang allerdings einen mutigen Schritt in eine sozialkritische Richtung. Worum es im Simulator geht? Um Blowjobs. Ganz recht, Spieler müssen fremden Männern auf dem Klo einen blasen. Wirst du dabei von der Polizei erwischt, hast du verloren.

Polizei auf Schwulenjagd

Was sich im ersten Moment nach einem sinnfreien Game für Liebhaber mit einem Fetisch für dreckige stille Örtchen anhört, beruht allerdings auf Tatsachen. Während amerikanische Frauen in den 1960er-Jahren ihr Geschäft auf öffentlichen Toiletten in Ruhe verrichten konnten, ging es auf der Herrentoilette etwas ungemütlicher zu und her.

Die Polizei hatte es sich nämlich zur Aufgabe gemacht, öffentliche WCs homo-sex-sicher zu machen und liess sich dafür einiges einfallen. Hinter doppelwandigen Spiegeln befestigte die Gay-Polizei Videokameras, um die ungezogenen Herren in flagranti zu erwischen und sie schliesslich ins Gefängnis zu eskortieren. Ganz schön aufwendig.

Knarren statt Pimmel

Der Erfinder nennt den Simulator «einen historischen Herrentoiletten-Simulator über Ängste, Polizeiüberwachung und darüber, jemandes Pistole zu blasen». Nein, das ist kein lausiges Wortspiel. Nachdem der Simulator aufgrund des obszönen Inhalts vom Live-Streaming-Videoportal «Twitch» gesperrt wurde, entschied sich der Macher dazu, die Game-Polizei mit einer milderen Variante zu beschwichtigen. An der Stelle ihrer Penisse ragen den Besuchern der Herrentoilette nun Waffen aus der Hose. Wir mögen den satirischen Unterton.

Das grenzwertige Game steht übrigens kostenlos zum Download zur Verfügung. Und wer sich gegen die Mann-zu-Mann-Action sträubt aber trotzdem neugierig ist, schaut sich halt einfach den Game-Teaser an.


Kommentar schreiben

19 Kommentare

Martina vor 5 Monate
Warum werden sie gejagt die boys sollten einfach nicht dort hin gehen wenn sie es wissen das es Blowjobs gibt abr achtung doe boys wollen das.
5
3
Antwort
Toni vor 5 Monate
Sugardaddy und ich machen es im Bett/unter der Dusche/im Kino,sicher nicht in öffentlichen WCS.
16
38
Antwort
Sadman vor 5 Monate
Game of the Year! (Facepalm) Was kommt als nächstes? AntiFa the Hunt for Nazis? SJW need a Safespace Simulator?
46
14
Antwort
Antwort von yaja vor 5 Monate
safespace simulator xD made my day
25
4
Antwort
Weisst du, wie man auf Insta am besten stalkt?

Weisst du, wie man auf Insta am besten stalkt?

Britische Schule bietet Platz für Hitler und Frauenhass

Britische Schule bietet Platz für Hitler und Frauenhass

Was sind eure legendärsten Schwänzer-Storys?

Was sind eure legendärsten Schwänzer-Storys?

Marilyn Manson ist in ICF-Gebetshalle unerwünscht

Marilyn Manson ist in ICF-Gebetshalle unerwünscht