Manchmal kackt mich meine Beziehung an

Eine Partnerschaft ist für viele das Nonplusultra. Trotzdem wäre unsere Redaktorin gerne gelegentlich wieder alleine in der Liebeswelt unterwegs. Denn sie vermisst das Singleleben tierisch.

Für mich gibt es eigentlich nichts, was über meiner Beziehung steht. Meine Zeit mit dem äussert attraktiven und intelligenten Herren an meiner Seite zu verbringen – der mich wohl auch irgendwie akzeptabel zu finden scheint – macht mich extrem glücklich. Aber natürlich muss ich die Hansine im Liebesschneckenloch spielen und gestehe offiziell: Mir fehlt das Single-Dasein.

Ein abgefucktes Sexabenteuer

Gründe, nochmals solo durch die Welt zu tingeln, gibt es so einige. Beispielsweise die Herren der Schöpfung. Es schwirren bekanntlich viele Adonisse in der Welt herum und wenn diese auch noch was in der hübschen Birne haben, dann kann ein kleiner Flirt garantiert nicht ohne schlechtes Gewissen stattfinden.

Denn nebst einem gehörigen Egoboost verschaffen mir diese Männer ein verdammt angenehmes Kribbeln untenrum. Wieder mit einem Tinder-Dude zu vögeln und mich danach nie wieder zu melden – darauf hätte ich wirklich Bock. So könnte ich auch mal eine neue Fickgeschichte erzählen. Denn immer aus dem eigenen Beziehungs-Sex-Nähkästchen zu plaudern kotzt nicht nur mich, sondern auch meine Freundinnen an.

Kompromisslos besoffen durch die Nacht

Jenen BFFs und ihrem Sofa, auf dem ich nach durchzechten Nächten immer gepennt habe, konnte ich auch Lebewohl sagen. Oder mich zumindest darauf einstellen, weniger von ihnen zu sehen. Denn irgendwie haben sich meine Girls ohne bessere Hälften zu einem inoffiziellen Singleclub verschworen und da bin ich mit meinen Boyfriendbrunch- und Schwiegerelterngeschichten nicht willkommen. Da werde ich zugegeben auch eifersüchtig, wenn sie von der tollen Partynacht erzählen. Und obwohl ich tief in meinem Inneren weiss, dass das alles wohl gar nicht so toll war, wie es klingt: Ich wäre gerne dabei gewesen.

Aber nicht nur Fuckboys und Mädelsnächte glänzen in meinen Leben mit ihrer Abwesenheit, auch die Zeit für mich alleine fehlt mir: Beispielsweise mal einen Abend einfach für mich zu sein. Meine Badewanne ohne einen weiteren Körper zu geniessen, die Netflixserie selber auszuwählen, vielleicht sogar wiedermal einen Porno zu schauen. Kurz: Auf Kompromisse scheissen zu können. Und den eher teuren Shoppingtrip oder die alkoholgetränkte, nächtliche Eskapade nicht rechtfertigen zu müssen. Ausser bei Mama, natürlich.

Fick dich, Waage!

Auch würde ich gerne wieder mit meiner Waage befreundet sein. Denn seit ich auf Facebook «In einer Beziehung» angegeben habe, steigt mein Gewicht mit jedem weiteren Liebesmonat um ein verficktes Kilo mehr. Ich habe einfach keinen Bock mehr, jeden Morgen im Spiegel von Michelin-Männchen begrüsst zu werden.

Was heisst das nun? Ist meine Beziehung zum Scheitern verurteilt? Der Zürcher Psycho- und Paartherapeut Frank Margulies beruhigt mich und erklärt: «Das Vermissen von Aspekten des Singlelebens kommt bei vielen Menschen vor.»Wichtig sei allerdings die Unterscheidung, wie intensiv und häufig der Wunsch nach dem Singlesein aufkomme. Probleme können dann vermieden werden, wenn man auf das Heilmittel jedes Beziehungsproblems setze: Kommunikation.

Also bevor ihr Singles mit brennenden Solo-Fackeln und Tinder-Heugabeln auf mich losgeht: Mir ist bewusst, ich heul in meinem Liebeselfenbeinturm rum. Und eigentlich schätze ich meinen Freund, unsere Beziehung und den Sex extrem.Aber eben: Wenn man die beste Freundin am Ende eines Abends mit einem heissen Unbekannten verschwinden sieht oder die Single-Ladys-Truppe einen Instagrampost mit dem Hashtag #bestnightever versieht, dann – aber wirklich nur kurz – würde ich auch gerne wild mit irgendeinem Dude in der Gasse rumfummeln. 


Kommentar schreiben

188 Kommentare

Security vor 4 Monate
Interessant....all sie wo jetzt eine grosse fresse haben sind genau die wo rumvögeln wenn fasnacht ist und sie sich verkleiden dürfen!! das ganze jahr prüde und konservatiev aber kaum dürfen sie sich verkleiden springen sie alle weiber oder typen an !! habe schon einiges erlebt in meiner kariere !! auch was der gratis eintritt für clubs angeht- wie weit das die frauen gehen , unglaublich . und wenn ihr besoffen seid, ist es besonders schlimm, vögelt auf den wc rum mit fremden typen oder mädels. schon etliche erwischt und rausgeschmissen mit hausverbot und beim nächsten wochenend haben sie keine ahnung mehr !! das leben ist zu kurz um sich an etwas zu klammern wo auf die dauer eh zum alltag wird. also vögelt rum und steht auch dazu !!
0
0
Antwort
Samu vor 1 Jahr
An alle Mädle und Männli die eh alles wissen wie und was in eine Beziehung läuft warum diskutiert man eigentlich noch drüber.man verurteilt sofort andere sobald sie mal austoben wollen nur weil sie ne Frau sind.aber was ist mit dem männli die ne offene Beziehung haben wollen für denen ist das dann ok?Solange du Single bist darfst du dich austoben aber wenn du in eine Beziehung bist,kann man zwar Wunschvorstellung haben aber dieses in der Tat umsetzen wäre absolut ein No Go und das sollte aus Rücksicht zum Partner auch so sein!Ende
6
3
Antwort
Antwort von Laszlo vor 1 Jahr
Kommeihr seid hurensöhne
0
2
Antwort
dh vor 1 Jahr
mir geids genau glich.
0
1
Antwort
Youtuber lernt, Gläser mit seiner Stimme zu zerbrechen

Youtuber lernt, Gläser mit seiner Stimme zu zerbrechen

Das sind die Netflix-Kuriositäten von 2017

Das sind die Netflix-Kuriositäten von 2017

«Die Cops ham mein Handy»

«Die Cops ham mein Handy»

Die beliebtesten GIFs des Jahres

Die beliebtesten GIFs des Jahres