Oscarnominierte Musikerin will deine E-Mail

Die oscarnominierte Musikerin Anohni schlägt ihren Fans einen Tauschhandel vor: Für ihren neuen Song «I Never Stopped Loving You» verlangt sie kein Geld. Stattdessen möchte sie unsere Hoffnungen für die Zukunft erfahren.

Anohni ist eine dieser Künstlerinnen, deren Namen wenig bekannt sind – ihre Stimme aber unverwechselbar. Ihre Kollaborationen mit Björk, Lou Reed, CocoRosie oder Hercules and Love Affair werden von Fans und Kritikern gleichermassen gefeiert. 2016 gabs sogar eine Oscarnominierung für den Song «Manta Ray».

Die transsexuelle Sängerin überrascht und erfreut die Welt jetzt nicht nur mit ihrer aktuellen EP «Paradise», sondern auch mit einem völlig neuen Konzept: Für den siebten – und damit letzten – Track der Platte verlangt sie kein Geld. Ganz umsonst ist er trotzdem nicht. Sie tauscht das Lied gegen eine persönliche Mail. Und wenn Anohni «persönlich» sagt, dann meint sie «superpersönlich».

Geh ein Risiko ein!

Sie will kein leeres «Ich bin dein grösster Fan»-Gelaber. Auf ihrer Facebookpage stellt sie klar: «Wenn du in den letzten Jahren meine Musik gehört hast, weisst du, dass ich öffentlich ein Stück meines Herzens preisgegeben habe. Wenn du den letzten Song der EP hören willst, teile mit mir das, was dich am meisten beschäftigt. Deine Hoffnungen für die Zukunft», steht da.

Ganz bewusst würde sie kein Geld dafür verlangen, der Preis sei eine Geste anonymer Verletzlichkeit. Ihr sei durchaus bewusst, dass dieser Preis für einige ihrer Fans zu hoch sei. Sie wolle den kollektiven Geist hören, einen Fluss voller Gedanken sehen. «Geh ein Risiko ein und brich aus vorgegebenen Wegen aus. Das ist es, was von mir als Künstlerin erwartet wird – und für einen Augenblick ist es das, worum ich dich bitte.»



Wer also in Anohnis Welt nicht nur eintauchen, sondern sogar daran teilhaben will, der fasst sich jetzt ein Herz und haut in die Tasten. Den Song verschickt die Ausnahmekünstlerin schon am Wochenende!


Kommentar schreiben

2 Kommentare

Joe vor 1 Monat
ja genau und dann verkauft sie die email adressen und macht mehr kohle, als wenn sie die musik traditionell verkauft hätte
4
9
Antwort
LESER vor 1 Monat
Wüsste nicht WISO.
2
12
Antwort
Keine Fetten, keine Tunten, keine Asiaten

Keine Fetten, keine Tunten, keine Asiaten

Warum essen jetzt alle Pommes mit Glace?

Warum essen jetzt alle Pommes mit Glace?

Die peinlichsten Familienfotos aller Zeiten

Die peinlichsten Familienfotos aller Zeiten

Ich habe einen Monat ohne Smartphone überstanden

Ich habe einen Monat ohne Smartphone überstanden